- Anzeige -

Anschlussfinanzierung
 

Sie haben Schwierigkeiten mit Anschlussfinanzierung? Befolgen Sie unsere Empfehlungen, dann klappt es garantiert.

Es gibt zahlreiche wünschenswerte respektive benötigte Dinge wie etwa Auto, Urlaubsreise, Handy oder notwendige Reparaturen, die allerdings durchweg nicht umsonst zu haben sind. Aus dem Grund planen Sie, ein Darlehen aufzunehmen? Sie haben aber das Problem eines negativen Schufa-Eintrags oder einer ungenügenden Bonität? Überdies ist Ihr Einkommen aus Rente, Gehalt, Lohn, Arbeitslosengeld bzw. Ausbildungsvergütung relativ wenig oder unregelmäßig?

Dann wäre es gut, diesen Beitrag bis zum Ende durchzulesen. Wir zeigen Ihnen hier, auf welche Weise Sie verhältnismäßig einfach zu einem günstigen Darlehen kommen und es vermeiden, in eine der vielen teuren Kreditfallen zu Anschlussfinanzierung zu tappen.

Hilfreich ist gleichfalls der Artikel

Einen Kredit für Anschlussfinanzierung erhalten – trotz schlechter Bonität oder negativer Schufa

Gelegentlich werden mehrere Zahlungen gleichzeitig fällig und man hat temporär mit einem finanziellen Engpass zu kämpfen. Oft wird die Verwandtschaft oder der Freundeskreis aushelfen können. Bei Freunden oder Verwandten um eine bestimmte Summe Geld für „Anschlussfinanzierung“ zu bitten, ist andererseits nicht jedermanns Sache. Und ein normales Geldinstitut würde jeden Kreditantrag auf Grund eines Schufa-Eintrags oder mangelhafter Bonität sofort ablehnen. Damit sind jedoch noch längst nicht sämtliche Möglichkeiten ausgereizt. Was etliche nicht wissen – selbst ohne eine Schufa-Auskunft oder mit schlechter Bonität kann man einen Kredit erhalten. Seriöse Kreditvermittler, welche eng mit ausländischen Geldinstituten zusammenarbeiten, haben sich sogar auf die Kreditvermittlung für Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität spezialisiert.

Lohnend für Sie ist ebenso unser Bericht [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related] und [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related]
 

Was ein professioneller Vermittler für Sie tun kann

Vorrangig wird Sie der Vermittler bei Ihrer Suche nach einem Kredit mit besten Kräften unterstützen. Häufig geht die Tätigkeit jedoch über den Rahmen einer reinen Vermittlung hinaus und wird zusätzlich durch eine Schuldenberatung ergänzt. Zu den Aufgaben eines wirklich guten Vermittlers gehört es auch, dass er Sie auf alle Vor- und Nachteile eines Finanzierungsangebots hinweist sowie bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen behilflich ist.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vorteile beziehungsweise Nachteile einer Kreditvermittlung

Vorteile:

  • Beratungsdienstleistung vor der Stellung des Antrags
  • Hilfestellung bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Darlehensantrag
  • Verbindungen zu weniger bekannten Banken und Geldinstituten
  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder schwierigen persönlichen Umständen
  • Gute Optionen auf vorteilhafte Konditionen
  • Beschaffung von Krediten selbst bei schlechter Bonität

Nachteile:

  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Gefahr der Beschaffung zu teurer Kredite
  • Mögliche Kosten für die Kreditvermittlung

Etliche Vermittler haben gute Geschäftsverbindungen zu kleinen Banken und dadurch die Möglichkeit, effektivere Bedingungen für Anschlussfinanzierung auszuhandeln. Dabei ist es ohne weiteres möglich, auch über schwierige Fälle zu verhandeln. Im Vergleich zu Großbanken, bei denen der Ablauf der Kreditbewilligung größtenteils computergesteuert abläuft, wird hier jeder Kreditantrag von Fall zu Fall geprüft. Dadurch besteht beispielsweise die Möglichkeit, einen negativen Eintrag in der Schufa zu begründen, damit er nicht bei der Bonitätsprüfung so stark ins Gewicht fällt. Bei etablierten Banken ist, im Gegensatz dazu, eine Anfrage zu Anschlussfinanzierung fast immer von Beginn an ein aussichtsloses Unterfangen.

Online-Kreditvermittler gibt es wie Sand am Meer. Die bekanntesten von ihnen sind Maxda und Bon-Kredit. Beide gelten als seriöse und vertrauenswürdige Anbieter und verfügen auf dem Sektor der Kreditbeschaffung über jahrelange Erfahrung. Es entstehen weder bei Bon-Kredit noch bei Maxda irgendwelche Gebühren oder Kosten für ihre Dienstleistungen. Diese beiden Kreditvermittler haben sich speziell auf Themen wie Anschlussfinanzierung fokussiert.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

So unterscheiden sich seriöse von unseriösen Kreditvermittlern

Wenn es um Anschlussfinanzierung geht, wird ein seriöser Vermittler stets Ihre Interessen vertreten. Der Vermittler verlangt von Ihnen auch keine Provision, da er diese von der Bank erhält.

Seriöse Kreditvermittler sind an folgenden Punkten zu erkennen:

  • Die Erreichbarkeit der Firma per Telefon während der Geschäftszeiten ist gegeben ohne das man sich lange in der Warteschleife befindet
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Darlehenssumme, Sollzinsen, Effektivzinsen und Laufzeiten
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Vermittlung einer Finanzierung
  • Der Vermittler verfügt über eine Internetseite einschließlich Anschriftt, Kontaktmöglichkeit und Impressum

Die Kriterien eines unseriösen Vermittlers

  • Zahlung einer Gebühr bereits für die Beratung und unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags
  • Versprechungen wie „100 % Kreditzusage“
  • Versand der Kreditanträge per Nachnahme
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unaufgefordertes Akquirieren zu Hause
  • Geforderter Abschluss einer Versicherung in Verbindung mit der Finanzierung
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Sie werden zur Unterschrift des Vermittlungsvertrags gedrängt

Ausländische Banken – eine gute Option bei Anschlussfinanzierung

Die Finanzierung größerer Projekte über ausländische Banken wird laufend beliebter. Dabei handelt es sich nicht lediglich um ein neues Auto oder eine geplante Reise, sondern auch um {die Geldmittel für eine eigene Existenz}. Zahlreiche ausländische Banken bietet heutzutage günstige Kredite per Internet an, welche individuell an die Bedürfnisse der Kunden angepasst sind. Sich für ein Geldinstitut im Ausland zu entscheiden hat den Vorteil, dass dort die Richtlinien für die Vergabe eines Kredits eindeutig einfacher sind als bei uns in Deutschland. Daher spielen eine ungünstige Bonität bzw. ein negativer Eintrag in der Schufa beim Thema Anschlussfinanzierung nur eine sekundäre Rolle. Die Finanzierung solcher online Kredite erfolgt im Prinzip von Schweizer Banken. Dieser Umstand ist insbesondere für diejenigen Verbraucher interessant, welche besonders rasch eine Finanzspritze benötigen und von deutschen Banken bereits abgelehnt worden sind. Zum Beispiel zählen dazu Studenten, Selbstständige, Rentner, Auszubildende, Arbeitslose oder Arbeitnehmer in der Probezeit. Es versteht sich von selbst, dass es gerade diese Gruppe in Bezug auf Anschlussfinanzierung ausnehmend schwer hat.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Die Vorzüge von einem Schweizer Kredit

Privatpersonen, die ein Darlehen brauchen, weil sie sich in einer finanziellen Notsituation befinden, haben es oft alles andere als leicht. Die Begründung: Die Chancen auf eine Finanzierung verringern sich mit Schulden oder mit schlechter Bonität ganz erheblich. Ein Schweizer Kredit kann in solchen Fällen eine echte Option sein. Man versteht darunter einen Kredit von einer Schweizer Kreditbank. Da solche Banken keine Schufa-Abfragen vornehmen, entfällt dieser Hinderungsgrund bei der Kreditsuche. In Hinsicht auf das Thema Anschlussfinanzierung kann man diesen Umstand nahezu als ideal ansehen.

Sie benötigen klarerweise auch bei Schweizer Geldinstituten für einen Kredit gewisse Einkommensnachweise und Sicherheiten, wobei vor der Darlehensvergabe auch eine Bonitätsprüfung durchgeführt wird. Bei einer positiven Bonität stellt der Schweizer Kredit eine realistische Option für Anschlussfinanzierung dar, selbst wenn Sie einen negativen Schufa-Eintrag haben.

Was sollten Sie bei Anschlussfinanzierung beachten?

Als erstes sollten die monatlichen Raten der Rückzahlung des Darlehns möglichst klein sein. Sie sollten sich nicht mehr zumuten, als Sie tatsächlich tragen können. Niedrige Zinsen und gute Konditionen sind das A und O einer guten Finanzierung. Etliche Kreditnehmer wünschen sich ein möglichst flexibles Darlehen. Dazu gehören Ratenpausen für einen oder mehrere Monate genauso dazu wie Sondertilgungen ohne Mehrkosten. Eine tragfähige Finanzierung zum Thema Anschlussfinanzierung muss dies alles beinhalten.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrer Finanzierung als Selbstständiger, Student, Rentner, Arbeitsloser, Arbeitnehmer oder Azubi keine Hindernisse im Weg liegen:

1. Nehmen Sie nicht mehr Geld auf, als Sie de facto brauchen

Generell gilt der Grundsatz: In Bezug auf das Thema Anschlussfinanzierung sollten die anfallenden Kosten von Anfang an möglichst exakt bemessen werden. Wenn Sie vorher Ihre Unkosten im Überblick haben, erleben Sie im Nachhinein auch keine unliebsame Überraschung und können immer pünktlich Ihre Raten bezahlen. Ohne Zweifel wäre es nicht verkehrt, ein kleines finanzielles Polster einzuplanen, wobei die Betonung auf „klein“ liegt, denn ist dieser Puffer zu groß, würde das zu hohen Verbindlichkeiten führen. Deshalb ist es vernünftig, nicht mehr Geld aufzunehmen als benötigt wird. Der bessere Weg besteht darin, den zu knapp berechneten Bedarf an Geldmittel mit einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auszugleichen.

2. Einen Finanzplan aufstellen und strukturieren

An erster Stelle bei einem Vorhaben steht, dass man seine finanzielle Situation realistisch beurteilt und anschließend die Höhe des Kredits berechnet. Das gilt nicht zuletzt auch für das Thema Anschlussfinanzierung. Alle Unkosten jede Woche ausführlich aufzuschreiben, ist beispielsweise eine vorzüglich Hilfe: Wie viel Geld wird jeden Tag genau für was ausgegeben? Damit keine versteckten Kostenpunkte übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie beispielsweise der Stehkaffee beim Bäcker oder das Bier nach Feierabend berücksichtigt werden. Es lässt damit sehr gut feststellen, wo sich eventuell noch etwas einsparen lässt. Unabhängig davon hilft eine solche Kostenaufstellung auch bei der Einschätzung der richtigen Kreditrate.

3. Sorgfältig, genau und absolut ehrlich sein

Bei allen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, ehrlich, sorgfältig und korrekt zu sein – Seien Sie, was das Thema Anschlussfinanzierung anbelangt, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation korrekt, ehrlich und sorgfältig. Um sämtliche Nachweise und Unterlagen gewissenhaft zusammenzustellen, sollten Sie sich genügend Zeit nehmen. Durch die vollständige und ehrliche Darstellung Ihrer finanziellen Situation vermitteln Sie einen seriösen Eindruck, was sich auf jeden Fall auf Ihre Chancen für einen Eilkredit oder Sofortkredit vorteilhaft auswirkt.

Kurz zusammengefasst zu Anschlussfinanzierung

Wenn Sie die aufgeführten Hinweise befolgen und als zuverlässiger Vertragspartner auftreten, dürfte Ihrem Wunsch nach Anschlussfinanzierung grundsätzlich nichts mehr im Wege stehen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]