- Anzeige -

Auslandsdarlehen
 

Ihre Sorge ist Auslandsdarlehen? Keine Angst, mit unseren Tipps klappt es.

Sie haben die Absicht, ein Darlehen aufzunehmen, da wünschenswerte respektive dringend benötigte Dinge wie z.B. Urlaubsreise, Handy, Auto oder andere erforderliche Anschaffungen finanziert werden müssen? Sie haben aber lediglich ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen bzw. beziehen Arbeitslosenunterstützung oder eine Ausbildungsvergütung. Dessen ungeachtet steht es mit Ihrer Bonität nicht zum Besten? Möglicherweise haben Sie auch einen negativen Schufa-Eintrag?

In diesen Fallen würden wir Ihnen raten, diesen Artikel bis zum Schluss durchzulesen. Wir zeigen Ihnen hier, auf welche Weise Sie verhältnismäßig einfach zu einem günstigen Kredit kommen und es vermeiden, in eine der vielen teuren Kreditfallen zu Auslandsdarlehen zu tappen.

Empfehlenswert ist gleichfalls der Beitrag

Ein Darlehen für Auslandsdarlehen trotz schlechter Bonität oder negativer Schufa aufnehmen

Dass ab und zu ein finanzieller Engpass eintritt, kann jedem mal passieren. Eine Möglichkeit wäre natürlich, sich von der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis das Geld zu leihen. Für viele ist es allerdings nicht machbar, Verwandte oder Freunde um Geld für „Auslandsdarlehen“ zu bitten. Und eine Anfrage bei der Hausbank um einen Kredit erübrigt sich allein wegen mangelhafter Bonität oder eines Schufa-Eintrags. Damit sind jedoch noch längst nicht sämtliche Möglichkeiten ausgereizt. Es gibt etliche Optionen, mit denen jemand auch ein Darlehen mit schlechter Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft bekommen kann. Nicht wenige seriöse Kreditvermittler sind darauf spezialisiert, Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität, einen Kredit über ausländische Banken zu vermitteln.

Von Interesse für Sie ist ebenfalls der Bericht [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related] und [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related]
 

Ein qualifizierter Kreditvermittler kann eine Menge für Sie tun

Generell besteht die Hauptleistung eines Vermittlers darin, Sie bei der Suche nach einem passenden Darlehen zu unterstützen. Die angebotene Hilfe erstreckt sich aber nicht allein auf die reine Vermittlung, sondern wird häufig unter anderem um eine eingehende Schuldenberatung erweitert. Ein guter Vermittler wird Sie in Bezug auf das Finanzierungsangebot beraten, indem er Ihnen alle Vor- und Nachteile aufzeigt und Sie bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag unterstützen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Verbindungen zu weniger bekannten Geldinstituten und Banken
  • Umfangreiche Beratung vor der Stellung des Antrags
  • Beschaffung von Darlehen selbst bei ungenügender Bonität
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag
  • Argumentationshilfe bei misslichen persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen

Nachteile:

  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer sofort erkennbar
  • Risiko der Beschaffung überteuerter Darlehen
  • Mögliche Kosten für die Darlehensvermittlung

Da viele Vermittler gute Geschäftsverbindungen zu kleinen und weniger bekannten Banken pflegen, besteht eine große Wahrscheinlichkeit der Aushandlung günstiger Konditionen für Auslandsdarlehen. Oft kann auch in komplizierten Fällen verhandelt werden. Wegen ihrer guten Kontakte können sie beispielsweise ungünstige Schufa-Einträge erläutern, sodass diese bei der Bonitätsprüfung nicht so sehr ins Gewicht fallen wie bei den computergesteuerten Abläufen von Großbanken. Ein Antrag auf die Gewährung eines Darlehens zu Auslandsdarlehen bei einer etablierten Bank wäre, im Gegensatz dazu, beinahe aussichtslos.

Die meisten Kreditvermittler bieten ihre Dienst per Internet an. Unter ihnen haben sich hauptsächlich Bon-Kredit und Maxda einen Namen gemacht. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen in ihrem Geschäftsfeld und genießen den Ruf, seriös und vertrauenswürdig zu sein. Der Vorteil ist, dass weder bei Bon-Kredit noch bei Maxda für die Vermittlung irgendwelche Provisionen oder Gebühren anfallen. Diese beiden Vermittler haben sich insbesondere auf Themen wie Auslandsdarlehen spezialisiert.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Wie unterscheidet man zwischen seriösen und unseriösen Vermittlern von Krediten?

Eines vorweg: Ein seriöser Vermittler handelt bei dem Thema Auslandsdarlehen stets in Ihrem Interesse. In der Regel fallen für Sie als Antragsteller keine Kosten für die Vermittlung an, weil er seine Provision von der Bank erhält.

An den folgenden vier Faktoren erkennen Sie einen seriösen Kreditvermittler:

  • Sie zahlen keine Provision für die Vermittlung eines Darlehens
  • Der Vermittler hat eine Internetpräsenz mit Kontaktmöglichkeit, Impressum und Anschriftt
  • Bei einem Anruf ist die Firma de facto erreichbar und {die Mitarbeiter machender Gesprächspartner macht} einen kompetenten Eindruck
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Soll- und Effektivzinsen, Laufzeiten sowie Darlehenssumme

Einen unseriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Merkmalen:

  • Zahlung einer Gebühr unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags, sondern allein für das Beratungsgespräch
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu 100 Prozent
  • Antragsunterlagen werden per Nachnahme versendet
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unaufgefordertes Akquirieren zu Hause
  • Die Finanzierung hängt vom Abschluss einer Versicherung ab
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen
  • Sie werden zur Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags gedrängt

Ausländische Kreditinstitute – eine gute Option bei Auslandsdarlehen

Ob für einen neuen PKW, eine große Reise, ein besseres Smartphon oder das Startkapital für das eigene Geschäft – Darlehen von ausländischen Geldinstituten sind schon lange keine Finanzierungsmöglichkeit mehr, vor der man die Finger lassen muss. Zusammen mit dem herkömmlichen Weg zur Hausbank an der Ecke haben Konsumenten heutzutage auch die Option, über das Internet auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Darlehen von ausländischen Instituten aufzunehmen. Vorteil: Die Richtlinien für die Vergabe eines Kredits sind nicht so streng bei uns in Deutschland. Eine ungenügende Bonität bzw. ein negativer Eintrag in der Schufa spielen somit bei Auslandsdarlehen nur eine unbedeutende Rolle. Die Vergabe solcher online Darlehen erfolgt in der Regel von Schweizer Banken. Dieser Umstand ist in erster Linie für diejenigen Kreditnehmer interessant, welche besonders rasch eine Geldspritze brauchen und von deutschen Banken bereits abgelehnt wurden. Dazu zählen z. B. Selbstständige, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitnehmer in der Probezeit oder Arbeitslose. Speziell diese Gruppe hat es in Bezug auf Auslandsdarlehen ziemlich schwer, ein Darlehen zu bekommen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Schweizer Kredit – die Vorzüge

Privatpersonen, die ein Darlehen benötigen, da sie sich in einer finanziellen Notlage befinden, haben es oft alles andere als leicht. Die Chancen auf eine Finanzierung werden nämlich auf Grund schlechter Bonität beziehungsweise Schulden erheblich herabgesetzt. Als vernünftige Alternative würde sich in solchen Fällen ein Schweizer Kredit anbieten. Darunter ist ein Kredit zu verstehen, welchen ein Schweizer Geldinstitut gewährt. Ein negativer Schufa-Eintrag spielt bei diesen Banken keine Rolle, da eine derartige Anfrage im Allgemeinen entfällt, was die Kreditsuche ungemein vereinfacht. Was das Thema Auslandsdarlehen anbelangt, ist dies ein unschätzbarer Vorteil.

Natürlich können Sie auch bei Schweizer Geldinstituten ohne Bonitätsprüfung sowie diversen Sicherheiten und Einkommensnachweisen kein Darlehen erhalten. Sollte Ihr einziges Problem ein Eintrag in der Schufa sein, wobei Ihre Bonität aber soweit in Ordnung ist, wäre der Schweizer Kredit für Auslandsdarlehen eine echte Alternative.

Was Sie bei Auslandsdarlehen beachten sollten

Wichtig ist zunächst. dass die Rückzahlung des Darlehns in möglichst kleinen monatlichen Raten erfolgen kann. Sie sollten sich nur so viel zumuten, wie Sie auch tatsächlich tragen können. Niedrige Zinsen sowie gute Konditionen sind das A und O einer guten Finanzierung. Viele Kunden wünschen sich ein möglichst anpassungsfähiges Darlehen. Die Möglichkeit, für einen Monat mit der Rückzahlung aussetzen zu können zählt gleichermaßen dazu wie kostenfreie Sonderrückzahlungen. Wenn dies alles zutrifft, kann man mit Recht von einer tragfähigen Finanzierung zum Thema Auslandsdarlehen sprechen.

Es gibt hingegen einige Punkte, die Sie berücksichtigen sollten, damit Ihrem Kredit als Arbeitnehmer, Auszubildender, Arbeitsloser, Student, Rentner oder Selbstständiger nichts in den Weg gelegt wird:

1. Nehmen Sie nicht mehr Geld auf, als Sie wirklich benötigen

In der Regel gilt der Grundsatz: Die benötigten Mittel müssen bei der Planung in Hinblick auf das Thema Auslandsdarlehen möglichst exakt überschlagen werden. Wenn Sie im Vorfeld eine klare Übersicht über Ihre Unkosten haben, erleben Sie im Nachhinein auch keine unerfreuliche Überraschung und können stets pünktlich Ihre Raten bezahlen. Bestimmt wäre es nicht verkehrt, ein kleines finanzielles Polster zu berücksichtigen, wobei die Betonung auf „klein“ liegt, denn ist dieser Puffer zu groß bemessen, würde das zu hohen Verbindlichkeiten führen. Der benötigte Kredit sollte den vorgesehenen Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Ist der Bedarf an Geldmittel tatsächlich zu knapp bemessen worden, kann man anhand einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auf ganz einfach ein Ausgleich schaffen.

2. Die eigenen Finanzen strukturieren und überblicken

Wer einen Kredit für Auslandsdarlehen benötigt, muss im Vorfeld seine finanzielle Situation realistisch beurteilen sowie Unkosten und Erträge genau im Blick behalten. Hier hilft zum Beispiel eine exakte Wochenaufstellung aller Aufwendungen: Wie viel Geld wird jeden Tag genau für welche Dinge ausgegeben? Um keine versteckten Kosten zu übersehen, sollten dabei auch kleinere Ausgaben berücksichtigt werden, wie beispielsweise der Frühstückskaffee beim Bäcker oder das Feierabendbier in der Kneipe. Dies hat den Vorteil, dass sich einerseits beurteilen lässt, wo gegebenenfalls noch Sparpotential besteht und auf der anderen Seite die richtige Tilgungsrate ziemlich genau eingeschätzt werden kann.

3. Sorgfältig und genau sein

Bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, ehrlich, sorgfältig und korrekt zu sein – namentlich beim Thema Auslandsdarlehen, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation sorgfältig, genau und ehrlich. Hier sollten Sie sich die Zeit nehmen, um die geforderten Unterlagen und Nachweise gewissenhaft zusammenzustellen Nachweise und Unterlagen gewissenhaft zusammen. Sie vermitteln auf diese Weise ein seriöses Bild Ihrer Finanzen. Damit steigern Sie allemal Ihre Chancen auf die Gewährung von einem Eilkredit oder Sofortkredit.

Schlussbemerkung zu Auslandsdarlehen

Falls Sie die aufgeführten Ratschläge beherzigen und sich als zuverlässiger Vertragspartner darstellen, dürfte Ihrem Wunsch nach Auslandsdarlehen eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]