- Anzeige -

Baufinanzierung
 

Sie haben Schwierigkeiten mit Baufinanzierung? Befolgen Sie unsere Hinweise, dann klappt es ganz bestimmt.

Es gibt zahlreiche wünschenswerte respektive benötigte Dinge wie beispielsweise Urlaubsreise, Handy, Auto oder notwendige Reparaturen, welche allerdings alle Geld kosten. Deswegen haben Sie die Absicht, ein Darlehen aufzunehmen? Sie haben aber das Problem eines negativen Schufa-Eintrags oder einer schlechten Bonität? Zudem ist Ihr Einkommen aus Gehalt, Lohn, Rente, Arbeitslosenunterstützung bzw. Ausbildungsvergütung vergleichsweise gering oder unregelmäßig?

Lesen Sie in solchen Fällen diese Abhandlung komplett durch. Die anschließenden wertvollen Empfehlungen und nützlichen Tipps helfen Ihnen dabei, relativ einfach zu günstigen Darlehen zu gelangen und gleichzeitig in keine teuren Kreditfallen zu Baufinanzierung stolpern.

Hilfreich ist gleichfalls unser Bericht

Einen Kredit für Baufinanzierung trotz schlechter Bonität oder negativer Schufa bekommen

Sicherlich ist es jedem schon einmal passiert – ein Engpass in finanzieller Hinsicht ist eingetreten und einige Rechnungen dulden keinen Zahlungsaufschub. Häufig hilft in so einem Fall der Freundeskreis oder die Verwandtschaft aus. Bei Freunden oder Verwandten um eine finanzielle Hilfe für „Baufinanzierung“ zu bitten, ist andererseits nicht jedermanns Sache. Und ein Antrag bei der Hausbank um einen Kredit erübrigt sich allein wegen mangelhafter Bonität oder eines Schufa-Eintrags. Dies ist jedoch kein Grund, verfrüht das Handtuch zu werfen. Ein Kreditnehmer hat nämlich reelle Chancen auch mit schlechter Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft zu einen Kredit zu kommen. Kunden wenden sich vorwiegend an ernst zu nehmende Kreditvermittler, welche eng mit ausländischen Banken zusammenarbeiten, um trotz einer negativen Schufa oder schlechter Bonität zu einem Darlehen zu gelangen.

Lohnend für Sie ist ebenfalls der Artikel [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related] und [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related]
 

Was kann ein qualifizierter Kreditvermittler für Sie tun?

In erster Linie wird Sie der Vermittler bei der Suche nach einem Darlehen mit besten Kräften unterstützen. Häufig geht die Tätigkeit jedoch über den Rahmen einer puren Vermittlung hinaus und wird unter anderem durch eine Schuldnerberatung komplettiert. Für den Fall, dass Sie Beratung hinsichtlich eines Finanzierungsangebots möchten oder Hilfe bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag brauchen, ist ein professionell Kreditvermittler selbstverständlich genauso für Sie da.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Vermittlung von Darlehen selbst bei unzureichender Bonität
  • Beratungsdienstleistung vor der Stellung des Antrags
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Verbindungen zu weniger bekannten Banken und Instituten
  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder misslichen persönlichen Umständen
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen
  • Vermittlung von Krediten auch bei unzureichender Bonität

Nachteile:

  • Gefahr der Vermittlung zu teurer Darlehen
  • Mögliche Kosten für die Kreditvermittlung
  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer sofort erkennbar
  • Gefahr der Vermittlung überteuerter Darlehen

Da eine Reihe von Vermittler gute Kontakte zu kleinen und weniger bekannten Geldinstituten pflegen, besteht eine große Wahrscheinlichkeit der Aushandlung günstiger Konditionen für Baufinanzierung. Sogar wenn ein Fall kaum Erfolgsaussichten hat, kann in dieser Hinsicht verhandelt werden. Gute persönliche Verbindungen zu kleinen Geldinstituten machen sich dahingehend bezahlt, dass der Vermittler beispielsweise einen Schufa-Eintrag erklären kann. Dann fällt der Eintrag bezüglich der Bonität nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der die Kreditvergabe meistens automatisiert abläuft. Würde man einen solchen Kreditantrag zu Baufinanzierung an eine normale Bank richten, würde dies mit fast hundertprozentiger Sicherheit nicht funktionieren.

Online-Kreditvermittler gibt es wie Sand am Meer. Die bekanntesten von ihnen sind Bon-Kredit und Maxda. Auf ihrem speziellen Geschäftsfeld verfügen beide über Erfahrung. Außerdem gelten sie im Prinzip als seriös und vertrauenswürdig. Weder Bon-Kredit noch Maxda verlangen für ihre Tätigkeiten irgendwelche Gebühren oder Provisionen. Man findet keine Kreditvermittler mit mehr Erfahrung als diese beiden, wenn es um Themen wie Baufinanzierung geht.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

So unterscheiden sich seriöse von unseriösen Kreditvermittlern

Eines vorweg: Ein seriöser Vermittler handelt bei dem Thema Baufinanzierung immer in Ihrem Interesse. Weil der Vermittler seine Provision von der Bank bekommt, fallen für Sie im Prinzip keine Gebühren oder andere Zahlungen an.

An den folgenden Merkmalen erkennen Sie einen seriösen Kreditvermittler:

  • Das Büro ist bei einem Testanruf de facto erreichbar, wobei der Gesprächspartner einen kompetenten Eindruck macht
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Soll- und Effektivzinsen, Laufzeiten sowie Kreditsumme
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Beschaffung einer Finanzierung
  • Der Vermittler besitzt eine Internetseite mit Impressum, Anschriftt und Kontaktmöglichkeiten

Einen unseriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Merkmalen:

  • Kostenerhebung unabhängig vom Zustandekommen des Vertrags, sondern allein für die Beratung
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu hundert Prozent
  • Nachnahmeversand der Kreditanträge
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unaufgefordertes Akquirieren zu Hause
  • Die Finanzierung hängt ab vom Abschluss einer Restschuldversicherung
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen
  • Sie werden zur Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags gedrängt

Die Vorzüge von ausländischen Banken bei Baufinanzierung

Immer mehr Menschen nehmen Darlehen ausländischer Geldinstitute in Anspruch, weil sie eine große Reise vorhaben, sich ein Geschäft aufbauen wollen oder einfach einen neuen fahrbarer Untersatz benötigen. Außer dem klassischen Weg zur Hausbank haben Konsumenten heutzutage auch die Möglichkeit, per Internet auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kredite von ausländischen Banken aufzunehmen. Vorteil: Die Kreditvergabe-Richtlinien sind nicht so streng bei uns in Deutschland. Daher spielen eine mangelhafte Bonität bzw. ein negativer Eintrag in der Schufa beim Thema Baufinanzierung nur eine unbedeutende Rolle. Hierbei werden Online-Darlehen vermittelt, die in der Regel von Schweizer Banken finanziert werden. Für Kreditnehmer, welche besonders rasch eine Geldspritze benötigen, hingegen von einer deutschen Bank bereits abgelehnt wurden, könnte dies eine interessante Option sein. Zum Beispiel gehören dazu Studenten, Selbstständige, Rentner, Auszubildende, Arbeitslose oder Arbeitnehmer in der Probezeit. Beim Thema Baufinanzierung haben es besonders diese Menschen ziemlich schwer, ein Darlehen zu bekommen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Was ein Schweizer Kredit für Vorteile hat

Privatpersonen in einer angespannten finanziellen Situation haben oft keine Möglichkeit, zu einem Darlehen zu kommen. Die Chancen auf eine Finanzierung werden nämlich zufolge schlechter Bonität bzw. Schulden erheblich reduziert. Als sinnvolle Option würde sich in einem solchen Fall ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ anbieten. Damit ist ein Darlehen gemeint, das von einer Schweizer Kreditbank bewilligt wird. Solche Institute nehmen im Allgemeinen keine Schufa-Abfragen vor, was die Kreditsuche natürlich überaus vereinfacht. Was das Thema Baufinanzierung anbelangt, ist dies ein riesiger Vorteil.

Einen Kredit ohne Kreditwürdigkeitsprüfung sowie diverse Einkommensnachweise und Sicherheiten aufzunehmen, ist logischerweise auch bei Schweizer Geldinstituten nicht möglich. Haben Sie jedoch eine einigermaßen sichere Bonität und ist ein negativer Schufa-Eintrag das einzige Problem bei der Finanzierung, stellt der Schweizer Kredit eine realistische Chance für Baufinanzierung dar.

Was ist bei Baufinanzierung alles zu beachten?

Wichtig ist hauptsächlich. dass die Darlehensrückzahlung in möglichst kleinen monatlichen Raten erfolgen kann. Muten Sie sich also nicht mehr zu, als es Ihre momentanen finanziellen Umstände zulassen. Eine gute Finanzierung hängt nicht zuletzt von günstigen Zinsen sowie guten Konditionen ab. Ist das Darlehen genügend anpassungsfähig, kommen Sie bei der Tilgung des Darlehens viel seltener in Schwierigkeiten. Sondertilgungen ohne zusätzliche Kosten gehören genauso dazu wie Ratenpausen für einen oder mehrere Monate. Das alles sollte eine tragfähige Finanzierung zum Thema Baufinanzierung bieten.

Es gibt allerdings ein paar Dinge, die Sie beachten müssen, damit Ihrer Finanzierung als Rentner, Student, Selbstständiger, Arbeitsloser, Arbeitnehmer oder Auszubildender nichts in den Weg gelegt wird:

1. Die Kreditsumme nur so hoch festsetzen, wie unbedingt notwendig

In der Regel gilt: Die benötigten Mittel sollten bei der Planung in Bezug auf das Thema Baufinanzierung realistisch überschlagen werden. Machen Sie im Vorfeld eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben, dann sind Sie immer auf der sicheren Seite und erleben nachträglich keine unangenehme Überraschung. Einen kleinen Puffer mit zu berücksichtigen, wäre zweifellos nicht verkehrt. Indes würde ein zu großes Polster die Verbindlichkeiten unverhältnismäßig in die Höhe treiben. Aus dem Grund kein höheres Darlehen aufnehmen, als benötigt wird. Ist der Bedarf an Geldmittel in der Tat zu knapp bemessen worden, kann man mit einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auf einfache Weise ein Ausgleich schaffen.

2. Überblick und Struktur über seine Finanzen schaffen

Unkosten und Erträge genau im Blick zu behalten und seine finanzielle Situation realistisch zu beurteilen sind unabdingbare Vorbedingungen für ein erforderliches Darlehen. Diese Prämisse gilt logischerweise insbesondere im Hinblick auf das Thema Baufinanzierung. Eine präziser Wochenplan aller Ausgaben kann hier zum Beispiel helfen: Wie viel Geld wird pro Tag genau für welche Dinge ausgegeben? Damit keine versteckten Beträge übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie beispielsweise der Hamburger beim Mac Donalds beim Bäcker oder das Bier nach Feierabend berücksichtigt werden. Dies hat den Vorteil, dass sich einerseits feststellen lässt, wo gegebenenfalls noch Sparpotential besteht und zum anderen die richtige Darlehensrate ziemlich exakt eingeschätzt werden kann.

3. Sorgfältig und genau sein

Bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, korrekt, ehrlich und genau zu sein – Seien Sie, was das Thema Baufinanzierung angeht, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation sorgfältig, genau und absolut ehrlich. Um sämtliche Nachweise und Unterlagen gewissenhaft zusammenzustellen, sollten Sie sich ausreichend Zeit lassen. Durch die vollständige und ehrliche Darstellung Ihrer finanziellen Situation vermitteln Sie ein seriöses Bild von sich, was sich ohne Frage auf Ihre Chancen für einen Sofortkredit oder Eilkredit positiv auswirkt.

Schlussbemerkung zu Baufinanzierung

Wenn Sie den Anschein eines verlässlichen Vertragspartners gegenüber der Bank erwecken, indem Sie die genannten Punkte befolgen, sollte es grundsätzlich mit dem Darlehen und in Folge auch mit Baufinanzierung funktionieren.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]