- Anzeige -

Darlehensrückzahlung
 

Hilfreiche Empfehlungen, falls es Probleme mit Darlehensrückzahlung gibt.

Es gibt zahlreiche benötigte beziehungsweise wünschenswerte Dinge wie beispielsweise Urlaubsreise, Auto, Handy oder notwendige Reparaturen, welche jedoch durchweg Geld kosten. Aus dem Grund beabsichtigen Sie, einen Kredit aufzunehmen? Sie haben hingegen kein regelmäßiges Einkommen aus Rente, Lohn oder Gehalt, sondern beziehen einzig Arbeitslosengeld oder eine Ausbildungsvergütung?

In diesen Fallen würden wir Ihnen ans Herz legen, diesen Beitrag von Anfang bis Ende durchzulesen. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie problemlos zu einem günstigen Darlehen kommen und es gleichzeitig verhindern können, in eine der vielen teuren Kreditfallen zu Darlehensrückzahlung zu tappen.

Von Interesse ist ebenso der Artikel

Ein Darlehen für Darlehensrückzahlung trotz negativer Schufa oder schlechter Bonität bekommen

Ohne Zweifel ist es jedem schon einmal passiert – ein Engpass in finanzieller Hinsicht ist eingetreten und einige Dinge müssen umgehend bezahlt werden. Der Freundeskreis oder die Verwandtschaft hilft in so einem Fall im Allgemeinen gerne aus. Für etliche ist es indes nicht machbar, Freunde oder Verwandte um Geld für „Darlehensrückzahlung“ zu bitten. Und eine normale Bank würde jeden Darlehensantrag auf Grund schlechter Bonität oder eines Schufa-Eintrags sofort ablehnen. Damit sind allerdings noch lange nicht sämtliche Möglichkeiten ausgereizt. Ein Kreditnehmer hat nämlich reelle Chancen auch mit ungünstiger Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft zu einem Darlehen zu kommen. Kunden wenden sich grundsätzlich an seriöse Kreditvermittler, welche eng mit ausländischen Geldinstituten zusammenarbeiten, um trotz einer negativen Schufa oder schlechter Bonität zu einem Darlehen zu kommen.

Hilfreich für Sie ist ebenfalls der Artikel [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related] und [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related]
 

Auf welche Weise seriöse Kreditvermittler arbeiten

Die Hauptleistung eines Vermittlers besteht grundsätzlich in der Unterstützung bei der Suche nach einem günstigen Darlehen bei einer ausländischen oder deutschen Bank. Die Tätigkeit erstreckt sich jedoch nicht ausschließlich auf die pure Vermittlung. Ab und an umfasst sie obendrein auch eine umfassende Schuldenberatung. Falls Sie Beratung hinsichtlich eines Finanzierungsangebots möchten oder Hilfe bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag brauchen, ist ein professionell Kreditvermittler selbstverständlich genauso für Sie da.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Umfangreiche Beratung vor der Stellung des Antrags
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Kontakte zu weniger bekannten Banken und Instituten
  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder komplizierten persönlichen Umständen
  • Gute Chancen auf günstige Konditionen
  • Beschaffung von Krediten auch bei schlechter Bonität

Nachteile:

  • Risiko der Vermittlung überteuerter Darlehen
  • Mögliche Kosten für die Kreditvermittlung
  • Unseriöse Angebote sind nicht immer sofort erkennbar
  • Gefahr der Vermittlung überteuerter Darlehen

Auf Grund der guten Kontakte, welche etliche Vermittler zu kleinen Banken haben, bestehen gute Chancen, für Darlehensrückzahlung günstigere Bedingungen zu erhalten. Häufig kann auch bei schwierigen Gegebenheiten verhandelt werden. Im Unterschied zu Großbanken, bei denen der Ablauf der Kreditbewilligung größtenteils computergesteuert abläuft, wird hier jeder Kreditantrag individuell geprüft. So hat der Vermittler die Gelegenheit, einen ungünstigen Eintrag in der Schufa zu erklären, damit er nicht bei der Bonitätsüberprüfung so stark ins Gewicht fällt. Bei normalen Banken ist, im Gegensatz dazu, ein Antrag auf ein Darlehen zu Darlehensrückzahlung meistens von Anfang an ein aussichtsloses Unterfangen.

Die bekanntesten Kreditvermittler, welche ihre Dienste über das Internet anbieten, sind Maxda und Bon-Kredit. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen auf ihrem Gebiet und gelten als seriöse und vertrauenswürdige Anbieter. Weder Maxda noch Bon-Kredit verlangen für ihre Leistungen irgendwelche Provisionen oder Gebühren. Was das Thema Darlehensrückzahlung angeht, sind diese beiden Kreditvermittler eine heiße Adresse.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Ist ein Kreditvermittler wirklich seriös? Wie Sie die Unterschiede erkennen

Ein seriöser Vermittler hat echtes Interesse daran, Ihnen bei der Beschaffung eines Kredits für ein Darlehensrückzahlung unter die Arme zu greifen. Er verlangt grundsätzlich auch keine Gebühren oder Vorauszahlungen für seine Tätigkeit von Ihnen, denn seine Provision erhält er von der Bank.

Bei seriösen Kreditvermittlern gilt:

  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Darlehenssumme, Laufzeiten, Soll- und Effektivzinsen
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Beschaffung eines Darlehens
  • Das Unternehmen verfügt über eine Webseite einschließlich Anschriftt, Kontaktmöglichkeit und Impressum
  • Die Erreichbarkeit des Büros per Telefon ist gegeben ohne lange Zeit in einer Warteschleife zubringen zu müssen

Die Kriterien eines unseriösen Vermittlers

  • Kostenerhebung bereits für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Vertrags
  • Der Kredit wird Ihnen schon vorab zu hundert Prozent zugesagt
  • Kreditanträge werden per Nachnahme versendet
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Die Finanzierung hängt vom Abschluss einer Restschuldversicherung oder anderen Versicherung ab
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Drängen auf das Unterschreiben des Vermittlungsvertrags

Die Vorteile von ausländischen Kreditinstituten bei Darlehensrückzahlung

Ob fürs neue Auto, eine größere Reise, ein neues Handy oder das Startkapital zum Schritt in die Selbstständigkeit – Darlehen ausländischer Kreditinstitute sind schon lange keine Finanzierungsmöglichkeit mehr, vor der man sich scheuen muss. Das Internet wird mehr und mehr bei den Leuten beliebter, um bei ausländischen Banken einen Kredit aufzunehmen, wodurch das heimische Geldinstitut deswegen immer weniger in Anspruch genommen wird. Das Positive dabei ist: Bei ausländischen Kreditinstituten sind die Kreditvergabe-Richtlinien nicht so streng wie bei uns in Deutschland. Bei Darlehensrückzahlung wiegen deswegen ein negativer Eintrag in der Schufa beziehungsweise eine ungünstige Bonität nicht so schwer. Dabei werden Online-Kredite vermittelt, welche in der Regel von Schweizer Banken finanziert werden. Wer also schnell eine Geldspritze braucht und bereits von einer deutschen Bank abgelehnt wurde, für den könnte dieser Tatbestand sehr interessant sein. Das wären zum Beispiel Studenten, Selbstständige, Rentner, Auszubildende, Arbeitslose oder Arbeitnehmer in der Probezeit. Es versteht sich von selbst, dass es insbesondere diese Personengruppe in Bezug auf Darlehensrückzahlung besonders schwer hat.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Schweizer Kredit – die Vorteile

Es ist häufig schwierig für eine Privatperson, die sich in einer finanziellen Notlage befindet, zu einem Darlehen zu kommen. Die Chancen auf eine Finanzierung werden nämlich auf Grund schlechter Bonität beziehungsweise Schulden deutlich herabgesetzt. Als sinnvolle Option würde sich in einem solchen Fall ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ anbieten. Darunter versteht man ein Darlehen, welches von einer Schweizer Kreditbank gewährt wird. Ein negativer Schufa-Eintrag spielt bei diesen Instituten keine Rolle, da eine solche Anfrage allgemein nicht vorgenommen wird, was die Kreditsuche ungemein leichter macht. Insbesondere beim Thema Darlehensrückzahlung ist diese Tatsache ein unbezahlbarer Vorteil.

Natürlich können Sie auch bei Schweizer Banken ohne Bonitätsprüfung sowie diversen Einkommensnachweisen und Sicherheiten kein Darlehen aufnehmen. Sollte Ihre einzige Sorge ein Eintrag in der Schufa sein, wobei Ihre Bonität aber soweit in Ordnung ist, wäre der Schweizer Kredit für Darlehensrückzahlung eine realistische Option.

Darlehensrückzahlung – was Sie alles berücksichtigen müssen

Zunächst sollten die monatlichen Raten der Rückzahlung des Darlehns möglichst klein sein. Muten Sie sich also nur so viel zu, wie es Ihre momentane finanzielle Lage gestattet. Gute Konditionen sowie günstige Zinsen sind das A und O einer guten Finanzierung. Zahlreiche Kunden wünschen sich, dass ihr Darlehen so anpassungsfähig wie nur möglich ist. Dazu gehören Ratenpausen für einen oder mehrere Monate genauso dazu wie Sondertilgungen ohne zusätzliche Kosten. Eine tragfähige Finanzierung zum Thema Darlehensrückzahlung müsste dies alles enthalten.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrem Darlehen als Arbeitnehmer, Arbeitsloser, Azubi, Student, Rentner oder Selbstständiger nichts im Wege steht:

1. Nehmen Sie nicht mehr Geld auf, als Sie wirklich brauchen

Im Prinzip gilt der Grundsatz: Mit Blick auf das Thema Darlehensrückzahlung sollten die benötigten Mittel von Anfang an möglichst präzise eingeschätzt werden. Wer ein solches Projekt plant, muss unbedingt vorab eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben machen, um immer einen Überblick über seine Finanzen zu haben. Dabei wäre es bestimmt klug, ein kleines finanzielles Polster zu berücksichtigen. Dieser Puffer darf aber nicht zu groß festgesetzt werden, weil ansonsten die Verbindlichkeiten unnötig hoch werden würden. Deswegen keinen größeren Kredit aufnehmen, als benötigt wird. Ist der Bedarf wirklich zu knapp berechnet worden, lässt sich mit einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auf einfache Weise ein Ausgleich schaffen.

2. Überblick und Struktur über seine Finanzen schaffen

Wer ein Darlehen für Darlehensrückzahlung braucht, muss zuvor seine finanzielle Situation realistisch beurteilen sowie eine genaue Kontrolle über die eigenen Einnahmen und Ausgaben haben. Eine detaillierter Wochenplan der eigenen Kosten kann hier beispielsweise sehr hilfreich sein: Wie viel Geld wird täglich genau für welche Dinge ausgegeben? Damit keine versteckten Beträge übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie beispielsweise der Stehkaffee beim Bäcker oder das Feierabendbier in der Kneipe berücksichtigt werden. Dies hat den Nutzeffekt, dass sich einerseits feststellen lässt, wo gegebenenfalls noch Sparpotential besteht und andererseits die richtige Kreditrate ziemlich exakt eingeschätzt werden kann.

3. Sorgfältig, ehrlich und genau sein

Bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, sorgfältig, genau und ehrlich zu sein – speziell beim Thema Darlehensrückzahlung, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation ehrlich, sorgfältig und korrekt. Um alle Unterlagen und Nachweise gewissenhaft zusammenzustellen, sollten Sie sich ausreichend Zeit lassen. Nur auf diese Weise lässt sich ein genaues und seriöses Bild Ihrer finanziellen Lage zeichnen, was sich auf jeden Fall vorteilhaft auf die Chancen für einen Sofortkredit oder Eilkredit auswirkt.

Fazit zu Darlehensrückzahlung

Wenn Sie den Anschein eines verlässlichen Vertragspartners gegenüber der Bank erwecken, indem Sie die genannten Ratschläge beachten, sollte es im Prinzip mit dem Darlehen und in Folge auch mit Darlehensrückzahlung funktionieren.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]