- Anzeige -

Finanzierung 100 Prozent
 

Nützliche Tipps, wenn Schwierigkeiten mit Finanzierung 100 Prozent auftreten.

Eine große Reparatur ist fällig oder es muss ein anderes Auto gekauft werden. Sie benötigen ein neues Handy oder planen eine Urlaubsreise? Um all das bezahlen zu können, möchten Sie ein Darlehen aufnehmen? Ihr Problem ist aber, Sie haben einen negativen Schufa-Eintrag oder eine miserable Bonität und lediglich ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen aus Rente, Gehalt, Lohn, Ausbildungsvergütung bzw. Arbeitslosengeld?

In diesen Fallen würden wir Ihnen nahelegen, diesen Artikel von Anfang bis Ende durchzulesen. Im Verlauf des Artikels werden Sie erfahren, wie Sie es umgehen können, in teure Kreditfallen zu Finanzierung 100 Prozent zu stolpern und auf welche Weise Sie vergleichsweise einfach zu Ihrem Darlehen kommen.

Interessant ist ebenfalls unser Bericht

Woher bekommt man auch bei schlechter Bonität oder ungünstiger Schufa ein Darlehen für Finanzierung 100 Prozent?

Dass es einmal in finanzieller Hinsicht eng wird, hat jeder gewiss bereits erlebt. Nicht selten hilft in so einem Fall die Verwandtschaft oder der Freundeskreis aus. Verwandte oder Freunde um Geld für „Finanzierung 100 Prozent“ zu bitten, ist indes nicht jedermanns Sache. Und eine Anfrage bei der Bank um einen Kredit erübrigt sich allein wegen mangelhafter Bonität oder eines Schufa-Eintrags. Das muss aber nicht das Ende Ihrer Finanzierungswünsche sein. Was viele nicht wissen – selbst ohne eine Schufa-Auskunft oder mit schlechter Bonität kann man einen Kredit erhalten. Es gibt seriöse Kreditvermittler, die sich darauf spezialisiert haben, über ausländische Geldinstitute, Kunden mit schlechter Bonität oder einer negativen Schufa, einen Kredit zu verschaffen.

Empfehlenswert für Sie ist ebenso unser Bericht [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related] und [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related]
 

Ein seriöser Vermittler kann sehr viel für Sie tun

Die vorrangige Tätigkeit eines Vermittlers besteht im Wesentlichen in der Unterstützung bei der Suche nach einem günstigen Darlehen bei einer ausländischen oder deutschen Bank. Des Öfteren geht die Tätigkeit jedoch über die pure Vermittlung hinaus und wird des Weiteren durch eine Schuldnerberatung ergänzt. Zu den Aufgaben eines erfahrenen Vermittlers zählt auch, Ihnen Vor- und Nachteile eines Finanzierungsangebots aufzuzeigen sowie bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag behilflich ist.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vorteile bzw. Nachteile einer Vermittlung

Vorteile:

  • Argumentationshilfe bei hoher Darlehenssumme oder komplizierten persönlichen Umständen
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Darlehensantrag
  • Umfangreiche Beratung vor der Antragstellung
  • Auch zu weniger bekannten Instituten und Banken gute Verbindungen
  • Gute Optionen auf günstige Kreditzinsen
  • Beschaffung von Darlehen auch bei schlechter Bonität

Nachteile:

  • Eventuelle Kosten für die Darlehensvermittlung
  • Risiko der Vermittlung überteuerter Kredite
  • Unseriöse Angebote sind nicht immer sofort erkennbar

Weil eine Reihe von Vermittler gute Geschäftsverbindungen zu kleinen und weniger bekannten Instituten besitzen, besteht eine große Wahrscheinlichkeit der Aushandlung günstiger Konditionen für Finanzierung 100 Prozent. Selbst wenn ein Fall kaum Aussicht auf Erfolg aufweist, kann darüber verhandelt werden. Im Unterschied zu Großbanken, bei denen der Ablauf der Kreditbewilligung fast ausschließlich automatisiert über die Bühne geht, wird hier jeder Kreditantrag von Fall zu Fall geprüft. So hat der Vermittler die Gelegenheit, einen ungünstigen Schufa-Eintrag zu begründen, damit er nicht bei der Bonitätsprüfung so sehr ins Gewicht fällt. Würde man einen solchen Antrag auf einen Kredit zu Finanzierung 100 Prozent an eine etablierte Bank richten, würde dies mit fast hundertprozentiger Sicherheit nicht funktionieren.

Die meisten Kreditvermittler bieten ihre Dienst online an. Unter ihnen haben sich vor allem Bon-Kredit und Maxda einen Namen gemacht. Seriosität und Zuverlässigkeit sind Kriterien, welche man beiden Vermittlern in Bezug auf ihre Tätigkeit bescheinigen kann. Kosten entstehen für die Vermittlungstätigkeit weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit. Es gibt keine kompetenteren Vermittler als diese beiden, wenn es um Themen wie Finanzierung 100 Prozent geht.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

So erkennen Sie seriöse und unseriöse Kreditvermittler

Eines vorweg: Ein seriöser Vermittler handelt bei dem Thema Finanzierung 100 Prozent immer in Ihrem Interesse. Weil der Vermittler seine Provision von der Bank bekommt, fallen für Sie im Regelfall keine Gebühren oder andere Zahlungen an.

Für seriöse Vermittler gilt:

  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Darlehenssumme, Soll- und Effektivzinsen
  • Sie zahlen keine Provision für die Vermittlung eines Darlehens
  • Der Vermittler hat eine Website mit Impressum, Anschriftt und Kontaktmöglichkeiten
  • Wenn man anruft, ist auch wirklich jemand erreichbar, welcher einen seriösen Eindruck erweckt

An diesen Kriterien ist ein unseriöser Vermittler zu erkennen

  • Kostenerhebung bereits für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Kreditvertrags
  • Der Kredit wird Ihnen schon vorab zu 100 Prozent zugesagt
  • Versand der Kreditanträge per Nachnahme
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unangemeldetes Akquirieren zu Hause
  • Geforderter Abschluss einer Versicherung in Verbindung mit der Finanzierung
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen
  • Drängen auf die Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags

Was für Vorteile haben bei Finanzierung 100 Prozent ausländische Banken

Ob fürs neue Auto, eine größere Reise, ein neues Smartphon oder das Startkapital für den Aufbau einer eigenen Existenz – Kredite ausländischer Banken sind schon lange keine Finanzierungsmöglichkeit mehr, vor der man sich scheuen muss. Verbraucher haben inzwischen außer dem herkömmlichen Weg zur Hausbank an der Ecke auch das Internet entdeckt, um ein Darlehen bei einem ausländischen Institut aufzunehmen, welches exakt ihren Bedürfnissen angepasst ist. Sich für ein Geldinstitut im Ausland zu entscheiden hat den großen Vorteil, dass dort die Richtlinien für die Vergabe eines Kredits wesentlich einfacher sind als bei Banken in Deutschland. Ein negativer Eintrag in der Schufa oder eine ungünstige Bonität spielen deswegen bei Finanzierung 100 Prozent nur eine nebensächliche Rolle. Die Finanzierung solcher online Kredite erfolgt im Prinzip von Schweizer Banken. Diese Tatsache ist in erster Linie für diejenigen Verbraucher interessant, welche besonders rasch eine Geldspritze benötigen und von deutschen Banken bereits abgelehnt wurden. Zum Beispiel zählen dazu Arbeitslose, Auszubildende, Selbstständige. Studenten, Arbeitnehmer in der Probezeit oder Rentner. Es versteht sich von selbst, dass es speziell diese Gruppe beim Thema Finanzierung 100 Prozent ziemlich schwer hat.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Wieso ein Schweizer Kredit eine gute Alternative ist

Was die Beschaffung eines Darlehens betrifft, haben es Privatpersonen mit Geldproblemen oftmals nicht besonders leicht. Die Chancen auf eine Finanzierung werden nämlich hinsichtlich Schulden oder schlechter Bonität erheblich herabgesetzt. Als vernünftige Option würde sich in solchen Fällen ein Schweizer Kredit anbieten. Darunter ist ein Darlehen zu verstehen, den ein Schweizer Geldinstitut bewilligt. Ein negativer Schufa-Eintrag spielt bei diesen Instituten keine Rolle, da eine diesbezügliche Anfrage prinzipiell entfällt, was die Kreditsuche enorm leichter macht. Dies ist speziell beim Thema Finanzierung 100 Prozent ideal.

Einen Kredit ohne Kreditwürdigkeitsprüfung sowie diverse Einkommensnachweise und Sicherheiten zu erhalten, ist logischerweise auch bei Schweizer Instituten nicht möglich. Haben Sie jedoch eine prinzipiell positive Bonität und ist ein negativer Schufa-Eintrag Ihre einzige Sorge bei der Finanzierung, stellt der Schweizer Kredit eine echte Alternative für Finanzierung 100 Prozent dar.

Was Sie bei Finanzierung 100 Prozent alles beachten müssen

Für Sie als Kreditnehmer ist es von Bedeutung, dass die Rückzahlungsraten für Ihr Darlehen, nicht allzu hoch sind. Muten Sie sich also nur so viel zu, wie es Ihre momentanen finanziellen Umstände zulassen. Eine gute Finanzierung hängt nicht zuletzt von niedrigen Zinsen und guten Konditionen ab. Ist das Darlehen ausreichend flexibel, kommen Sie bei der Rückzahlung viel seltener in Schwierigkeiten. Sondertilgungen ohne zusätzliche Kosten gehören ebenso dazu wie Ratenpausen für einen oder mehrere Monate. Beinhaltet eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Finanzierung 100 Prozent auf jeden Fall empfehlenswert.

Es gibt jedoch bestimmte Punkte, die Sie berücksichtigen sollten, damit Ihrem Darlehen als Selbstständiger, Student, Rentner, Arbeitsloser, Arbeitnehmer oder Azubi nichts in den Weg gelegt wird:

1. Nur so viel Geld aufnehmen, wie de facto erforderlich ist

Im Grunde gilt: Die anfallenden Kosten müssen bei der Planung in Bezug auf das Thema Finanzierung 100 Prozent möglichst exakt eingeschätzt werden. Machen Sie im Vorfeld eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben, dann sind Sie stets auf der sicheren Seite und erleben nachträglich keine unangenehme Überraschung. Einen kleinen Puffer mit zu berücksichtigen, wäre zweifellos nicht verkehrt. Andererseits würde ein zu großes Polster die Verbindlichkeiten unnötig in die Höhe treiben. Der benötigte Kredit sollte den festgesetzten Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Ist der Bedarf in der Tat zu knapp bemessen worden, lässt sich mit Hilfe einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auf einfache Weise ein Ausgleich schaffen.

2. Die Strukturierung der eigenen Finanzen

Die eigenen Einnahmen und Ausgaben genau im Blick zu behalten und seine finanzielle Situation realistisch zu beurteilen sind unabdingbare Vorbedingungen für einen benötigten Kredit. Diese Prämisse gilt klarerweise vor allem im Hinblick auf das Thema Finanzierung 100 Prozent. Eine genauer Wochenplan aller Unkosten kann hier zum Beispiel sehr hilfreich sein: Es wird also jeden Tag genau aufgeführt, für was wie viel Geld ausgegeben worden ist. Dabei sollten auch kleine Kostenpunkte, wie etwa der morgendliche Kaffee beim Bäcker oder das Bier in der Kneipe nach Feierabend berücksichtigt werden, um versteckte Ausgaben aufzudecken. Das hat den Vorteil, dass sich zum einen feststellen lässt, wo gegebenenfalls noch Sparpotential vorhanden ist und andererseits die richtige Kreditrate ziemlich präzise eingeschätzt werden kann.

3. Genau und sorgfältig sein

Bei sämtlichen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, genau, sorgfältig und absolut ehrlich zu sein – namentlich beim Thema Finanzierung 100 Prozent, bei sämtlichen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität genau, sorgfältig und absolut ehrlich. gewünschten Nachweise und Unterlagen gewissenhaft zusammen. Durch die ehrliche und vollständige Darstellung Ihrer Finanzen vermitteln Sie ein seriöses Bild von sich, was sich allemal auf Ihre Chancen für einen Sofortkredit oder Eilkredit vorteilhaft auswirkt.

Fazit zu Finanzierung 100 Prozent

Für den Fall, dass Sie die genannten Empfehlungen beherzigen und sich als verlässlicher Vertragspartner präsentieren, dürfte Ihrem Wunsch nach Finanzierung 100 Prozent grundsätzlich nichts mehr im Wege stehen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]