- Anzeige -

Finanzierung Eigenheim
 

Was Ihnen Kopfschmerzen bereitet, ist Finanzierung Eigenheim? Mit unseren Empfehlungen klappt es garantiert.

Es gibt etliche wünschenswerte beziehungsweise benötigte Dinge wie zum Beispiel Handy, Auto, Urlaubsreise oder notwendige Reparaturen, die allerdings alle Geld kosten. Deshalb beabsichtigen Sie, ein Darlehen aufzunehmen? Sie haben aber das Problem einer miserablen Bonität oder eines negativen Schufa-Eintrags? Dessen ungeachtet ist Ihr Einkommen aus Gehalt, Lohn, Rente, Ausbildungsvergütung bzw. Arbeitslosengeld relativ gering oder unregelmäßig?

Dann wäre es gut, diesen Artikel bis zum Schluss durchzulesen. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Empfehlungen, wie Sie zu günstigen Darlehen kommen und dabei nicht in kostspielige Kreditfallen zu Finanzierung Eigenheim stolpern.

Von Interesse ist ebenfalls der Beitrag

Einen Kredit für Finanzierung Eigenheim erhalten – auch bei schlechter Bonität oder ungünstiger Schufa

Bisweilen kommen mehrere hohe Zahlungen zur gleichen Zeit und man hat temporär einen finanziellen Engpass. Zumeist hilft in so einem Fall der Freundeskreis oder die Verwandtschaft aus. Bei Verwandten oder Freunden um Geld für „Finanzierung Eigenheim“ zu bitten, ist jedoch nicht jedem möglich. Und ein Antrag bei der Hausbank um ein Darlehen erübrigt sich allein wegen mangelhafter Bonität oder eines Schufa-Eintrags. Das muss aber nicht heißen, dass Sie jetzt Ihre Finanzierungswünsche begraben müssen. Eventuell werden Sie es nicht glauben wollen, aber man kann einen Kredit auch ohne eine Schufa-Auskunft oder mit miserabler Bonität bekommen. Es gibt ernst zu nehmende Kreditvermittler, welche sich darauf spezialisiert haben, über ausländische Geldinstitute, Kunden mit schlechter Bonität oder einer negativen Schufa, zu einem Kredit zu verhelfen.

Von Interesse für Sie ist ebenfalls unser Bericht [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related] und [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related]
 

Was ein guter Kreditvermittler für Sie tun kann

Generell besteht die Haupttätigkeit eines Vermittlers darin, Ihnen bei der Suche nach einem passenden Kredit behilflich zu sein. Nicht selten geht die Tätigkeit aber über den Rahmen einer puren Vermittlung hinaus und wird unter anderem durch eine Schuldnerberatung erweitert. Wenn Sie Beratung bezüglich eines Finanzierungsangebots wollen oder Hilfe bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag brauchen, ist ein seriös Vermittler selbstverständlich gleichermaßen für Sie da.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Vermittlung von Krediten auch bei schlechter Bonität
  • Umfangreiche Beratung vor der Antragstellung
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Verbindungen zu weniger bekannten Banken und Geldinstituten
  • Argumentationshilfe bei misslichen persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen
  • Beschaffung von Darlehen auch bei schlechter Bonität

Nachteile:

  • Gefahr der Vermittlung überteuerter Kredite
  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Mögliche Kosten für die Kreditbeschaffung

Kleine Geldinstitute bieten für Finanzierung Eigenheim oft bessere Bedingungen als die großen, etablierten Banken. Viele Vermittler versuchen deswegen, mit solch weniger bekannten Institute ins Geschäft zu kommen. Dabei ist es ohne weiteres möglich, auch über komplizierte Fälle zu verhandeln. Bei kleinen Banken findet die Bonitätsprüfung eines Antragstellers noch weitgehend manuell statt, sodass der Vermittler beispielsweise einen ungünstigen Eintrag in der Schufa glaubhaft begründen kann. In Folge dessen fällt so ein Eintrag bei der Bonitätsprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solcher Prozess fast ausschließlich computergesteuert abläuft. Ein solcher Kreditantrag zu Finanzierung Eigenheim hätte bei einer normalen Bank absolut keine Chancen.

Online-Kreditvermittler sind Bon-Kredit und Maxda die bekanntesten. Beide gelten als vertrauenswürdige und seriöse Anbieter und verfügen auf dem Gebiet der Kreditbeschaffung über jahrelange Berufserfahrung. Kosten entstehen für die Vermittlungstätigkeit weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit. Was das Thema Finanzierung Eigenheim betrifft, sind diese beiden Vermittler eine heiße Adresse.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Wie differenziert man zwischen seriösen und unseriösen Vermittlern von Krediten?

Ein Vermittler, der seriös ist, wird ausnahmslos in Ihrem Interesse handeln, wenn es um Finanzierung Eigenheim geht. Der Vermittler erwartet von Ihnen auch keine Provision, da er diese von der Bank bekommt.

Einen seriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Kriterien:

  • Der Vermittler verfügt über eine Internetseite einschließlich Kontaktmöglichkeit, Impressum und Anschriftt
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Beschaffung einer Finanzierung
  • Bei einem Testanruf ist das Büro tatsächlich zu erreichen und {die Mitarbeiter erweckender Gesprächspartner erweckt} einen seriösen Eindruck
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Darlehenssumme, Laufzeiten, Soll- und Effektivzinsen

Die Faktoren eines unseriösen Vermittlers

  • Kostenerhebung unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags, sondern allein für die Beratung
  • Es wird Ihnen eine 100-prozentige Kreditzusage versprochen
  • Nachnahmeversand der Schriftstücke
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unangemeldetes Akquirieren zu Hause
  • Geforderter Abschluss einer Restschuld- oder anderen Versicherung in Verbindung mit der Finanzierung
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Drängen auf die Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags

Aus welchem Grund ausländische Kreditinstitute bei Finanzierung Eigenheim eine gute Option sind

Ob fürs neue Auto, eine größere Urlaubsreise, ein neues Handy oder das Startkapital für eine Existenzgründung – Kredite ausländischer Kreditinstitute sind längst keine Finanzierungsmöglichkeit mehr, vor der man die Finger lassen muss. Neben dem normalen Weg zur Hausbank an der Ecke haben Konsumenten heutzutage auch die Option, per Internet individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Darlehen von ausländischen Instituten aufzunehmen. Was für ein Kreditinstitut im Ausland spricht, sind die deutlich einfacheren Richtlinien für die Kreditvergabe im Gegensatz zu Deutschland. Bei Finanzierung Eigenheim fallen daher eine schlechte Bonität respektive ein negativer Schufa-Eintrag nicht so sehr ins Gewicht. In der Regel werden solche online Darlehen von Schweizer Banken gewährt. Wer also schnell eine Geldspritze benötigt und bereits von einer deutschen Bank abgelehnt worden ist, für den könnte diese Tatsache sehr interessant sein. Dazu gehören z. B. Arbeitnehmer in der Probezeit, Selbstständige, Studenten, Arbeitslose, Auszubildende oder Rentner. Beim Thema Finanzierung Eigenheim hat es besonders diese Personengruppe ziemlich schwer, ein Darlehen zu bekommen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Was ein Schweizer Kredit für Vorzüge hat

Privatpersonen, welche einen Kredit benötigen, weil sie sich in einer finanziellen Notsituation befinden, haben es oft alles andere als leicht. Der Grund: Die Chancen auf eine Finanzierung verkleinern sich mit schlechter Bonität bzw. Schulden ganz erheblich. Ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ kann in solchen Fällen eine echte Alternative darstellen. Darunter versteht man ein Darlehen, welches von einem Schweizer Kreditinstitut bewilligt wird. Da solche Banken keine Schufa-Abfragen vornehmen, spielt dieser Hinderungsgrund bei der Kreditvergabe keine Rolle. Dies ist besonders beim Thema Finanzierung Eigenheim ideal.

Aber auch bei Schweizer Geldinstituten können Sie ohne eine gewisse Bonitätsprüfung kein Darlehen aufnehmen. Die Schweizer Bank wird ebenfalls Einkommensnachweise und Sicherheiten von Ihnen verlangen. Bei einer akzeptablen Bonität stellt der Schweizer Kredit eine echte Chance für Finanzierung Eigenheim dar, selbst wenn Sie einen negativen Eintrag in der Schufa haben.

Welche Punkte sind bezüglich Finanzierung Eigenheim zu beachten?

Für Sie als Kreditnehmer ist es wichtig, dass die monatlichen Raten für Ihr Darlehen, möglichst klein sind. Es ist für Sie erheblich einfacher, wenn von Ihrem Einkommen noch ausreichend Geld für andere wichtigen Dinge zur Verfügung steht. Eine gute Finanzierung hängt nicht zuletzt von guten Konditionen sowie niedrigen Zinsen ab. Das Darlehen sollte überdies möglichst flexibel sein. Die Möglichkeit, für einen Monat mit der Ratenzahlung aussetzen zu können gehört gleichermaßen dazu wie kostenfreie Sonderrückzahlungen. Beinhaltet eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Finanzierung Eigenheim absolut empfehlenswert.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrer Finanzierung als Arbeitnehmer, Azubi, Arbeitsloser, Rentner, Student oder Selbstständiger nichts in den Weg gelegt wird:

1. Nehmen Sie nur so viel Geld auf, wie Sie de facto Bedarf haben

Generell gilt das Grundprinzip: Die erforderlichen Mittel sollten bei der Planung mit Blick auf das Thema Finanzierung Eigenheim möglichst genau bemessen werden. Wer ein solches Projekt plant, muss auf jeden Fall im Vorfeld eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben machen, um stets eine Kontrolle über seine Finanzen zu haben. Dabei ein kleines finanzielles Polster zu berücksichtigen wäre sicherlich klug – ein zu großer Puffer führt andererseits zu unnötig hohen Verbindlichkeiten. Infolgedessen ist es sinnvoll, nicht mehr Mittel aufzunehmen als benötigt werden. Besser ist es, einen Ausgleich des zu knapp bemessenen Bedarfs mit Hilfe einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu schaffen.

2. Seine Finanzen strukturieren und überblicken

Wer ein Darlehen für Finanzierung Eigenheim braucht, muss vorher seine finanzielle Lage realistisch beurteilen sowie die eigenen Einnahmen und Ausgaben genau im Blick behalten. Eine präziser Wochenplan der eigenen Kosten kann hier beispielsweise eine Hilfe sein: Man notiert also am Ende des Tages anhand von Belegen und Zahlungsbelegen, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Damit keine versteckten Kostenpunkte übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie etwa der Hamburger beim Mac Donalds beim Bäcker oder das Bier nach Feierabend berücksichtigt werden. So eine Aufstellung hilft auf der einen Seite, die bestmögliche Tilgungsrate richtig einzuschätzen und andererseits lässt sich damit ausgezeichnet feststellen, wo sich gegebenenfalls noch etwas einsparen lässt.

3. Wert legen auf Sorgfalt und Genauigkeit

Bei allen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, sorgfältig, genau und absolut ehrlich zu sein – Seien Sie, was das Thema Finanzierung Eigenheim angeht, bei sämtlichen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität ehrlich, genau und sorgfältig. gewünschten Unterlagen und Nachweise gewissenhaft zusammen. Eine exakte und seriöse Darstellung Ihrer Finanzen ist dadurch gut möglich, was sich hinsichtlich Ihrer Chancen auf einen Eilkredit oder Sofortkredit wiederum vorteilhaft auswirkt.

Fazit zu Finanzierung Eigenheim

Ihrem Wunsch nach Finanzierung Eigenheim sollte grundsätzlich nichts mehr im Wege stehen, für den Fall, dass Sie die genannten Ratschläge beherzigen und sich als ein zuverlässiger Vertragspartner präsentieren.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]