- Anzeige -

Finanzierung Immobilie
 

Sie haben Schwierigkeiten mit Finanzierung Immobilie? Befolgen Sie diese Hinweise, dann klappt es bestimmt.

Sie planen, ein Darlehen aufzunehmen, weil dringend benötigte beziehungsweise wünschenswerte Dinge wie etwa Handy, Urlaubsreise, Auto oder andere erforderliche Anschaffungen finanziert werden müssen? Sie haben hingegen kein geregeltes Einkommen aus Gehalt, Lohn oder Rente, sondern erhalten nur eine Ausbildungsvergütung oder Arbeitslosenunterstützung?

In diesen Fällen sollten Sie diese Abhandlung von Anfang bis Ende durchlesen. Die nachfolgenden wertvollen Empfehlungen und nützlichen Tipps helfen Ihnen dabei, relativ leicht zu günstigen Krediten zu kommen und gleichzeitig in keine kostspieligen Kreditfallen zu Finanzierung Immobilie stolpern.

Von Interesse ist auch unser Artikel

Woher kriegt man auch bei ungünstiger Schufa oder schlechter Bonität einen Kredit für Finanzierung Immobilie?

Dass es einmal finanziell eng wird, ist jedem schon mal passiert. Oft hilft in so einem Fall die Verwandtschaft oder der Freundeskreis aus. Für viele ist es indes nicht machbar, Verwandte oder Freunde um eine bestimmte Summe Geld für „Finanzierung Immobilie“ zu bitten. Und ein Antrag bei der Bank um einen Kredit erübrigt sich allein wegen eines Schufa-Eintrags oder mangelhafter Bonität. Damit sind allerdings noch längst nicht sämtliche Möglichkeiten ausgeschöpft. Möglicherweise werden Sie es nicht glauben wollen, aber man kann einen Kredit auch ohne eine Schufa-Auskunft oder mit ungünstiger Bonität erhalten. Es gibt seriöse Kreditvermittler, die sich darauf spezialisiert haben, über ausländische Geldinstitute, Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität, einen Kredit zu verschaffen.

Interessant für Sie ist auch der Artikel [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related] und [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related]
 

Was kann ein guter Kreditvermittler für Sie tun?

Vor allem wird Sie der Vermittler bei der Suche nach einem Darlehen mit besten Kräften unterstützen. Die Hilfestellung erstreckt sich hingegen nicht ausschließlich auf die pure Vermittlung. Fallweise umfasst sie überdies auch eine eingehende Schuldenberatung. Ein qualifizierter Vermittler wird Sie hinsichtlich des Finanzierungsangebots ausführlich beraten, indem er Sie auf sämtliche Vor- und Nachteile aufmerksam macht. Auch wird er Sie darin unterstützen, alle notwendigen Antragsunterlagen zusammenzustellen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vorteile beziehungsweise Nachteile einer Vermittlung

Vorteile:

  • Beschaffung von Darlehen auch bei schlechter Bonität
  • Beratungsdienstleistung vor der Stellung des Antrags
  • Hilfestellung bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag
  • Kontakte zu weniger bekannten Geldinstituten und Banken
  • Argumentationshilfe bei komplizierten persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen
  • Vermittlung von Darlehen selbst bei schlechter Bonität

Nachteile:

  • Unseriöse Angebote sind nicht immer sofort zu erkennen
  • Gefahr der Vermittlung zu teurer Darlehen
  • Mögliche Kosten für die Darlehensbeschaffung

Weil etliche Vermittler gute Kontakte zu weniger bekannten Geldinstituten besitzen, besteht die große Wahrscheinlichkeit, günstiger Konditionen für Finanzierung Immobilie auszuhandeln. Sogar Verhandlungen über schwierige Fälle sind durchaus möglich. Im Gegensatz zu Großbanken, bei denen der Ablauf der Kreditbewilligung größtenteils automatisiert über die Bühne geht, wird hier jeder Kreditantrag von Fall zu Fall geprüft. Auf diese Weise hat der Vermittler die Gelegenheit, einen ungünstigen Eintrag in der Schufa zu erklären, damit er nicht bei der Bonitätsüberprüfung so sehr ins Gewicht fällt. Eine Anfrage zu Finanzierung Immobilie bei einer etablierten Bank wäre, im Unterschied dazu, ein ziemlich aussichtsloses Unterfangen.

Die bekanntesten Kreditvermittler, die ihre Dienste über das Internet anbieten, sind Maxda und Bon-Kredit. Seriosität und Zuverlässigkeit sind Attribute, die man beiden Vermittlern auf ihrem Geschäftsfeld bescheinigen kann. Es entstehen weder bei Bon-Kredit noch bei Maxda irgendwelche Kosten für ihre Dienste. Was das Thema Finanzierung Immobilie anbelangt, sind diese beiden Kreditvermittler die erste Adresse.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Wodurch sich seriöse von unseriösen Kreditvermittlern unterscheiden

Eines vorweg: Ein Vermittler, der seriös ist, vertritt bei dem Thema Finanzierung Immobilie immer Ihre Interessen. Da der Vermittler seine Provision von der Bank bekommt, fallen für Sie im Regelfall keine Kosten oder andere Zahlungen an.

An den folgenden Merkmalen erkennen Sie einen seriösen Vermittler:

  • Sie zahlen keine Provision für die Beschaffung eines Darlehens
  • Das Unternehmen hat eine Webseite mit Impressum, Kontaktmöglichkeit und Anschriftt
  • Bei einem Testanruf ist das Büro de facto zu erreichen und {die Mitarbeiter erweckender Gesprächspartner erweckt} einen seriösen Eindruck
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Kreditsumme, Laufzeiten, Soll- und Effektivzinsen

An diesen Faktoren ist ein unseriöser Vermittler zu erkennen

  • In Verbindung mit der Finanzierung muss eine Restschuldversicherung abgeschlossen werden
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unaufgefordertes Akquirieren zu Hause
  • Kostenerhebung unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags, sondern allein für das Beratungsgespräch
  • Versand der Kreditanträge per Nachnahme
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu 100 Prozent
  • Drängen auf das Unterschreiben des Vermittlungsvertrags
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen

Warum ausländische Institute bei Finanzierung Immobilie eine gute Alternative sind

Die Finanzierung größerer Projekte über ausländische Geldinstitute wird immer beliebter. Dabei geht es nicht nur um einen neuen Wagen oder eine geplante Reise in den Urlaub, sondern auch um {das Starkapital für eine eigene Existenz}. Verbraucher haben mittlerweile neben dem herkömmlichen Weg zur heimischen Bank auch das Internet entdeckt, um ein Darlehen bei einem ausländischen Institut aufzunehmen, welches exakt ihren Ansprüchen gerecht wird. Sich für ein Geldinstitut im Ausland zu entscheiden hat den großen Vorteil, dass dort die Richtlinien für die Kreditvergabe eindeutig einfacher sind als bei Banken in Deutschland. Eine ungünstige Bonität beziehungsweise ein negativer Eintrag in der Schufa wiegen beim Thema Finanzierung Immobilie deswegen nicht so schwer. Prinzipiell werden solche online Kredite von Schweizer Banken finanziert. Für Verbraucher, welche besonders rasch eine Finanzspritze benötigen, aber von einer deutschen Bank bereits abgelehnt wurden, könnte das eine interessante Option sein. Das wären beispielsweise Selbstständige, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitnehmer in der Probezeit oder Arbeitslose. Insbesondere diese Gruppe hat es beim Thema Finanzierung Immobilie besonders schwer, ein Darlehen zu erhalten.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Die Vorteile von einem Schweizer Kredit

Es ist oftmals alles andere als einfach für eine Privatperson, die sich in einer prekären finanziellen Situation befindet, zu einem Darlehen zu gelangen. Die Begründung: Die Chancen auf eine Finanzierung verringern sich mit Schulden oder mit schlechter Bonität deutlich. In diesen Fällen kann ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ eine echte Option sein. Darunter ist ein Kredit zu verstehen, welchen ein Schweizer Geldinstitut vergibt. Da solche Institute keine Schufa-Abfragen vornehmen, entfällt dieser Hinderungsgrund bei der Kreditsuche. Dies ist insbesondere beim Thema Finanzierung Immobilie ideal.

Aber auch bei Schweizer Geldinstituten können Sie kein Darlehen aufnehmen ohne eine gewisse Bonitätsprüfung. Die Schweizer Bank wird gleichfalls Sicherheiten und Einkommensnachweise von Ihnen verlangen. Ist es nur der Schufa-Eintrag, der Ihnen Sorgen bereitet, könnte der Schweizer Kredit eine realistische Chance für Sie sein, vorausgesetzt, Ihre Bonität ist soweit in Ordnung.

Was sollten Sie bei Finanzierung Immobilie berücksichtigen?

Für Sie ist es von Bedeutung, dass die monatlichen Raten für Ihr Darlehen, möglichst niedrig sind. Muten Sie sich also nur so viel zu, wie es Ihre momentanen finanziellen Umstände zulassen. Das A und O bei einer Finanzierung sind niedrige Zinsen und gute Konditionen. Ist das Darlehen ausreichend anpassungsfähig, kommen Sie bei der Tilgung des Darlehens viel seltener in Schwierigkeiten. Die Möglichkeit, für einen Monat die Ratenzahlung einstellen zu können zählt genauso dazu wie kostenfreie Sondertilgungen. Wenn all diese Dinge zutreffen, kann man mit Recht von einer tragfähigen Finanzierung zum Thema Finanzierung Immobilie sprechen.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrem Darlehen als Selbstständiger, Student, Rentner, Arbeitsloser, Azubi oder Arbeitnehmer nichts in den Weg gelegt wird:

1. Den Kreditbetrag nur so hoch ansetzen, wie unbedingt notwendig

Generell gilt das Grundprinzip: Die erforderlichen Mittel müssen in Hinblick auf das Thema Finanzierung Immobilie möglichst präzise bemessen werden. Wenn Sie zuvor eine klare Übersicht über Ihre Ausgaben haben, erleben Sie im Nachhinein auch keine unangenehme Überraschung und können stets pünktlich Ihre Raten zahlen. Ohne Zweifel wäre es nicht verkehrt, ein kleines finanzielles Polster zu berücksichtigen, wobei die Betonung auf „klein“ liegt, denn ist dieser Puffer zu groß bemessen, würde das unweigerlich die Verbindlichkeiten in die Höhe treiben. Deshalb kein höheres Darlehen aufnehmen, als gebraucht wird. Ist der Bedarf in der Tat zu knapp berechnet worden, kann man mit Hilfe einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auf ganz einfach ein Ausgleich schaffen.

2. Errichten Sie einen strukturierten Finanzplan

An erster Stelle bei einem Vorhaben steht, dass man seine finanzielle Situation realistisch einschätzt und danach die Höhe des Kredits berechnet. Das gilt nicht zuletzt auch für das Thema Finanzierung Immobilie. Eine detaillierter Wochenplan der eigenen Kosten kann hier beispielsweise sehr hilfreich sein: Es wird also jeden Tag genau aufgeführt, für welche Dinge wie viel Geld ausgegeben worden ist. Damit keine versteckten Beträge übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie beispielsweise der Frühstückskaffee beim Bäcker oder das Feierabendbier in der Kneipe berücksichtigt werden. Man kann damit ausgezeichnet feststellen, wo sich eventuell noch der eine oder andere Euro einsparen lässt. Unabhängig davon hilft eine solche Kostenaufstellung auch bei der Einschätzung der optimalen Kreditrate.

3. Genau und sorgfältig sein

Bei allen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, ehrlich, sorgfältig und korrekt zu sein – speziell beim Thema Finanzierung Immobilie, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation genau, sorgfältig und ehrlich. Hier sollten Sie sich Zeit lassen, um die geforderten Nachweise und Unterlagen gewissenhaft zusammenzustellen Unterlagen und Nachweise komplett zusammen. Eine exakte und seriöse Darstellung Ihrer finanziellen Lage ist dadurch gut möglich, was sich hinsichtlich Ihrer Chancen auf einen Sofortkredit< oder Eilkredit durchaus positiv auswirkt.

Schlusswort zu Finanzierung Immobilie

Ihrem Wunsch nach Finanzierung Immobilie sollte im Grunde nichts mehr im Wege stehen, für den Fall, dass Sie die genannten Ratschläge beachten und sich als ein verlässlicher Vertragspartner präsentieren.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]