- Anzeige -

Finanzkredit
 

Ihre Schwierigkeit ist Finanzkredit? Keine Angst, mit unseren Tipps klappt es garantiert.

Eine große Reparatur steht bevor oder es muss ein anderes Auto her. Sie planen eine Urlaubsreise oder brauchen ein neues Handy? Um all das zu finanzieren, möchten Sie ein Darlehen aufnehmen? Sie haben aber das Problem einer miserablen Bonität oder eines negativen Schufa-Eintrags? Außerdem ist Ihr Einkommen aus Lohn, Gehalt, Rente, Hartz IV bzw. Ausbildungsvergütung relativ gering oder unregelmäßig?

Lesen Sie in solchen Fällen diesen Beitrag bis zum letzten Satz durch. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie ganz einfach zu einem günstigen Kredit kommen und es gleichzeitig vermeiden können, in eine der vielen teuren Kreditfallen zu Finanzkredit zu stolpern.

Empfehlenswert ist auch unser Artikel

Einen Kredit für Finanzkredit trotz schlechter Bonität oder ungünstiger Schufa erhalten

Sicherlich ist es jedem bereits einmal passiert – ein Engpass in finanzieller Hinsicht ist eingetreten und einige Dinge müssen umgehend bezahlt werden. Nicht selten hilft in so einem Fall der Freundeskreis oder die Verwandtschaft aus. Für viele ist es allerdings nicht möglich, Verwandte oder Freunde um eine bestimmte Summe Geld für „Finanzkredit“ zu bitten. Und eine normale Bank würde jeden Darlehensantrag aufgrund eines Schufa-Eintrags oder mangelhafter Bonität sofort ablehnen. Das braucht aber nicht das Ende Ihrer Finanzierungswünsche zu sein. Es gibt eine Menge Optionen, mit denen ein Kreditnehmer auch einen Kredit ohne eine Schufa-Auskunft oder mit miserabler Bonität erhalten kann. Ernst zu nehmende Kreditvermittler, welche eng mit ausländischen Banken kooperieren, haben sich sogar auf die Beschaffung von Krediten für Kunden mit schlechter Bonität oder einer negativen Schufa spezialisiert.

Lohnend für Sie ist ebenso unser Bericht [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related] und [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related]
 

Ein wirklich guter Kreditvermittler kann eine Menge für Sie tun

Primär wird Sie der Vermittler bei Ihrer Suche nach einem Kredit mit besten Kräften unterstützen. Meistens geht die Tätigkeit jedoch über die reine Vermittlung hinaus und wird zudem durch eine Schuldenberatung erweitert. Ein guter Vermittler wird Sie bei einem Finanzierungsangebot ausführlich beraten, indem er Ihnen die Vor- und Nachteile vor Augen führt. Auch wird er Sie darin unterstützen, alle benötigtenen Antragsunterlagen zusammenzustellen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vorteile beziehungsweise Nachteile einer Vermittlung

Vorteile:

  • Beratungsdienstleistung vor der Stellung des Antrags
  • Hilfestellung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Verbindungen zu weniger bekannten Geldinstituten und Banken
  • Argumentationshilfe bei komplizierten persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen
  • Beschaffung von Krediten auch bei unzureichender Bonität

Nachteile:

  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Gefahr der Vermittlung überteuerter Kredite
  • Mögliche Gebühren für die Darlehensbeschaffung

Kleine Geldinstitute bieten für Finanzkredit oft bessere Bedingungen als die großen, etablierten Banken. Zahlreiche Vermittler versuchen somit, mit solch weniger bekannten Institute ins Geschäft zu kommen. Selbst wenn ein Fall kaum Erfolgsaussichten besitzt, kann darüber verhandelt werden. Gute persönliche Verbindungen zu kleinen Geldinstituten machen sich dahingehend bezahlt, dass der Vermittler zum Beispiel einen Schufa-Eintrag erklären kann. Dann fällt der Eintrag bezüglich der Bonität nicht so stark ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der die Vergabe des Kredits im Regelfall computergesteuert über die Bühne geht. Würde man eine solche Anfrage zu Finanzkredit an eine etablierte Bank richten, würde dies mit fast 100-prozentiger Wahrscheinlichkeit nicht funktionieren.

Die bekanntesten Kreditvermittler, die ihre Leistungen per Internet anbieten, sind Maxda und Bon-Kredit. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen auf ihrem Geschäftsfeld und haben den Ruf, vertrauenswürdig und seriös zu sein. Weder Maxda noch Bon-Kredit verlangen für ihre Dienste irgendwelche Provisionen oder Gebühren. Was das Thema Finanzkredit betrifft, sind diese beiden Kreditvermittler die erste Adresse.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Wie unterscheidet man zwischen seriösen und unseriösen Kreditvermittlern?

Ist ein Vermittler seriös, hat er echtes Interesse daran, Ihnen bei der Beschaffung eines Darlehens für ein Finanzkredit behilflich zu sein. Er erwartet grundsätzlich auch keine Gebühren oder Vorauszahlungen für seine Dienste von Ihnen, denn seine Provision erhält er von der Bank.

Seriöse Vermittler sind an folgenden Kriterien zu erkennen:

  • Das Büro ist bei einem Anruf tatsächlich erreichbar, wobei der Gesprächspartner einen kompetenten Eindruck erweckt
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Soll- und Effektivzinsen, Kreditsumme sowie Laufzeiten
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Vermittlung einer Finanzierung
  • Das Unternehmen besitzt eine Webseite einschließlich Impressum, Anschriftt und Kontaktmöglichkeiten

Daran erkennen Sie einen unseriösen Vermittler

  • Die Finanzierung hängt vom Abschluss einer Restschuldversicherung oder anderen Versicherung ab
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unaufgefordertes Akquirieren zu Hause
  • Zahlung einer Gebühr bereits für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Vertrags
  • Nachnahmeversand der Unterlagen
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu hundert Prozent
  • Nur wenn Sie einen Vermittlungsvertrag unterzeichnen, wird der Vermittler tätig
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen

Ausländische Banken – eine gute Option bei Finanzkredit

Ob Sie für Ihr neues Geschäft das Startkapital brauchen, ein neues Auto her muss oder Sie eine große Urlaubsreise planen – Kredite ausländischer Kreditinstitute werden mehr und mehr zur Finanzierung in Anspruch genommen. Zusammen mit dem klassischen Weg zur heimischen Bank haben Kunden mittlerweile auch die Möglichkeit, per Internet individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Darlehen von ausländischen Banken aufzunehmen. Was für ein Kreditinstitut im Ausland spricht, sind die erheblich einfacheren Kreditvergabe-Richtlinien im Vergleich zu Deutschland. Ein negativer Eintrag in der Schufa oder eine ungünstige Bonität spielen aus dem Grund bei Finanzkredit nur eine untergeordnete Rolle. Die Vergabe solcher Online-Darlehen erfolgt grundsätzlich von Schweizer Banken. Dieser Tatbestand ist insbesondere für diejenigen Kreditnehmer interessant, die besonders schnell eine Geldspritze brauchen und von deutschen Banken bereits abgelehnt worden sind. Dazu zählen zum Beispiel Arbeitslose, Auszubildende, Selbstständige. Studenten, Arbeitnehmer in der Probezeit oder Rentner. Gerade diese Gruppe hat es in Bezug auf Finanzkredit ausnehmend schwer, ein Darlehen zu erhalten.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Wieso ein Schweizer Kredit eine gute Option ist

Privatpersonen, welche einen Kredit aufnehmen wollen, da sie sich in einer angespannten finanziellen Situation befinden, haben es oft alles andere als leicht. Die Chancen auf eine Finanzierung werden nämlich angesichts Schulden oder schlechter Bonität erheblich verkleinert. Als sinnvolle Alternative würde sich in einem solchen Fall ein Schweizer Kredit anbieten. Damit ist ein Kredit gemeint, welcher von einem Schweizer Finanzdienstleister gewährt wird. Solche Banken nehmen im Allgemeinen keine Schufa-Abfragen vor, was die Kreditsuche natürlich überaus vereinfacht. Was das Thema Finanzkredit anbelangt, ist dies ein riesiger Vorteil.

Aber auch bei Schweizer Geldinstituten können Sie ohne eine gewisse Bonitätsprüfung kein Darlehen erhalten. Die Schweizer Bank wird genauso Sicherheiten und Einkommensnachweise verlangen. Bei einer positiven Bonität stellt der Schweizer Kredit eine echte Alternative für Finanzkredit dar, selbst wenn Sie einen negativen Schufa-Eintrag haben.

Finanzkredit – was Sie alles beachten müssen

Wichtig ist hauptsächlich. dass die Darlehensrückzahlung in nicht zu hohen monatlichen Raten erfolgen kann. Muten Sie sich also nicht mehr zu, als es Ihre momentane finanzielle Lage ermöglicht. Das A und O bei einer Finanzierung sind günstige Zinsen und gute Konditionen. Etliche Kunden wünschen sich eine möglichst große Flexibilität ihres Darlehens. Dazu zählen Ratenpausen für einen oder mehrere Monate genauso dazu wie Sonderrückzahlungen ohne Mehrkosten. Wenn all diese Dinge zutreffen, kann man mit Recht von einer tragfähigen Finanzierung zum Thema Finanzkredit sprechen.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrem Kredit als Arbeitnehmer, Arbeitsloser, Auszubildender, Selbstständiger, Rentner oder Student keine Hindernisse im Weg liegen:

1. Die Kreditsumme nur so hoch ansetzen, wie unbedingt nötig

Generell gilt das Grundprinzip: Die anfallenden Kosten müssen in Bezug auf das Thema Finanzkredit möglichst genau überschlagen werden. Wenn Sie im Vorfeld Ihre Unkosten im Überblick haben, erleben Sie im Nachhinein auch keine unliebsame Überraschung und können stets pünktlich Ihre Raten bezahlen. Dabei ein kleines finanzielles Polster einzuplanen wäre ohne Zweifel klug – ein zu großer Puffer führt hingegen zu überflüssig hohen Verbindlichkeiten. Der benötigte Kredit sollte den festgesetzten Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Besser ist es, mittels einer Aufstockungs- respektive Anschlussfinanzierung unter Umständen den zu knapp bemessenen Bedarf zu ergänzen.

2. Die Strukturierung der eigenen Finanzen

Wer einen Kredit für Finanzkredit benötigt, muss vorweg seine finanzielle Situation richtig beurteilen sowie eine genaue Kontrolle über Unkosten und Erträge haben. Eine genauer Wochenplan der eigenen Kosten kann hier z.B. eine Hilfe sein: Man notiert also abends anhand von Belegen und Zahlungsbelegen, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Damit keine versteckten Geldbeträge übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie etwa der Frühstückskaffee beim Bäcker oder das Bier nach Feierabend berücksichtigt werden. So eine Aufstellung hilft zum einen, die bestmögliche Kreditrate ziemlich genau einzuschätzen und andererseits kann man damit sehr gut beurteilen, wo gegebenenfalls noch Sparpotential besteht.

3. Gewissenhaft und sorgfältig sein

Bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, genau, sorgfältig und absolut ehrlich zu sein – insbesondere beim Thema Finanzkredit, bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation sorgfältig, genau und ehrlich. Um sämtliche Unterlagen und Nachweise komplett zusammenzustellen, sollten Sie sich genügend Zeit lassen. Sie vermitteln hierdurch ein seriöses Bild Ihrer finanziellen Situation. Damit verbessern Sie auf jeden Fall Ihre Chancen auf die Gewährung von einem Eilkredit oder Sofortkredit.

Kurz zusammengefasst zu Finanzkredit

Wenn Sie sich als verlässlicher Vertragspartner gegenüber der Bank präsentieren, indem Sie die aufgeführten Tipps und Hinweise beachten, sollte es eigentlich mit dem Darlehen und in Folge auch mit Finanzkredit funktionieren.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]