Kredit für Studenten
 

Sie haben ein Problem mit Kredit für Studenten? Beherzigen Sie diese Empfehlungen, dann klappt es garantiert.

Es gibt eine Menge benötigte bzw. wünschenswerte Dinge wie etwa Auto, Handy, Urlaubsreise oder notwendige Reparaturen, welche jedoch durchweg Geld kosten. Infolgedessen beabsichtigen Sie, einen Kredit aufzunehmen? Ihr Problem ist allerdings, Sie haben einen negativen Schufa-Eintrag oder eine ungenügende Bonität und nur ein geringes oder unregelmäßiges Einkommen aus Lohn, Gehalt, Rente, Ausbildungsvergütung bzw. Arbeitslosengeld?

Lesen Sie in solchen Fällen diesen Beitrag bis zum Ende durch. Wir zeigen Ihnen hier, auf welche Weise Sie relativ einfach zu einem günstigen Kredit kommen und es umgehen können, in eine der zahlreichen teuren Kreditfallen zu Kredit für Studenten zu stolpern.

Eine Übersicht aller Themen auf unserem Blog finden Sie im Inhaltsverzeichnis

Ein Darlehen für Kredit für Studenten aufnehmen – auch bei schlechter Bonität oder negativer Schufa

Dass es einmal finanziell eng wird, kann jedem mal passieren. Nicht selten hilft in so einem Fall der Freundeskreis oder die Verwandtschaft aus. Für viele ist es allerdings nicht möglich, Verwandte oder Freunde um eine gewisse Summe Geld für „Kredit für Studenten“ zu bitten. Und ein Schufa-Eintrag oder eine ungenügende Bonität erschweren es, einen Kredit bei Und um einen Kredit bei einer normalen Bank zu bekommen, muss einerseitser einen Seite die Bonität stimmen und andererseits darf kein Eintrag bei der Schufa vorhanden sein. Das muss jedoch nicht heißen, dass Sie nun Ihre Finanzierungswünsche ad acta legen müssen. Es gibt zahlreiche Optionen, mit denen ein Kreditnehmer auch einen Kredit mit ungünstiger Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft bekommen kann. Es gibt ernst zu nehmende Kreditvermittler, die sich darauf spezialisiert haben, über ausländische Banken, Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität, ein Darlehen zu verschaffen.

Lesenswert ist auch Studentenkredit und Kredit Student
 

Wie seriöse Vermittler arbeiten

In erster Linie wird Sie der Vermittler bei Ihrer Suche nach einem Darlehen mit besten Kräften unterstützen. Im Detail kann die angebotene Hilfe aber auch weit über den Rahmen einer puren Vermittlung hinausgehen und um eine Schuldnerberatung erweitert werden. Ein seriöser Kreditvermittler wird Sie bei einem Finanzierungsangebot ausführlich beraten, indem er Ihnen die Vor- und Nachteile vor Augen führt. Auch wird er Sie darin unterstützen, alle notwendigen Antragsunterlagen zusammenzustellen.

Zur Kreditanfrage »
 

Vorteile beziehungsweise Nachteile einer Vermittlung

Vorteile:

  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder problematischen persönlichen Umständen
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Umfangreiche Beratung vor der Antragstellung
  • Verbindungen zu weniger bekannten Kreditinstituten und Banken
  • Gute Optionen auf günstige Darlehenszinsen
  • Vermittlung von Krediten auch bei ungenügender Bonität

Nachteile:

  • Gefahr der Vermittlung überteuerter Kredite
  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Eventuelle Kosten für die Darlehensvermittlung

Hinsichtlich der guten Kontakte, die viele Vermittler zu kleinen Banken haben, bestehen ausgezeichnete Chancen, für Kredit für Studenten günstigere Bedingungen zu erhalten. Selbst Verhandlungen über schwierige Fälle sind ohne weiteres möglich. Im Unterschied zu Großbanken, bei denen der Prozess der Kreditbewilligung weitgehend computergesteuert über die Bühne geht, wird hier jeder Kreditantrag individuell geprüft. Auf diese Weise besteht zum Beispiel die Möglichkeit, einen ungünstigen Eintrag in der Schufa zu begründen, damit er nicht bei der Bonitätsüberprüfung so stark ins Gewicht fällt. Bei normalen Banken ist, im Unterschied dazu, ein Kreditantrag zu Kredit für Studenten im Regelfall von Beginn an ein aussichtsloses Unterfangen.

Unter den Online-Kreditvermittlern sind Bon-Kredit und Maxda die bekanntesten. Auf ihrem speziellen Geschäftsfeld verfügen beide über Erfahrung. Darüber hinaus gelten sie generell als vertrauenswürdig und seriös. Weder Maxda noch Bon-Kredit verlangen für ihre Leistungen irgendwelche Gebühren oder Provisionen. Man findet keine kompetenteren Vermittler als diese beiden, sofern es um Themen wie Kredit für Studenten geht.

Zur Kreditanfrage »

 

Wie differenziert man zwischen seriösen und unseriösen Vermittlern von Krediten?

Ein Vermittler, der seriös ist, wird immer in Ihrem Interesse handeln, wenn es um Kredit für Studenten geht. Da der Vermittler seine Provision von der Bank erhält, fallen für Sie prinzipiell keine Gebühren oder andere Zahlungen an.

Seriöse Kreditvermittler sind an folgenden Merkmalen zu erkennen:

  • Der Vermittler verfügt über eine Internetseite einschließlich Kontaktmöglichkeit, Anschrift und Impressum
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Vermittlung eines Darlehens
  • Wenn man anruft, ist auch tatsächlich jemand erreichbar, der einen kompetenten Eindruck erweckt
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Kreditsumme, Soll- und Effektivzinsen

An diesen Merkmalen ist ein unseriöser Vermittler zu erkennen

  • Das Verlangen einer Gebühr bereits für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Vertrags
  • Es wird Ihnen eine 100-prozentige Kreditzusage versprochen
  • Schriftstücke werden per Nachnahme versendet
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unangemeldetes Akquirieren zu Hause
  • Die Finanzierung ist abhängig vom Abschluss einer Restschuldversicherung
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen
  • Drängen auf die Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags

Ausländische Institute – eine gute Alternative bei Kredit für Studenten

Ob Sie für Ihre neue Existenz das Startkapital brauchen, ein neues Auto her muss oder Sie eine größere Reise planen – Darlehen ausländischer Banken werden zur Finanzierung mehr und mehr in Anspruch genommen. Verbraucher haben mittlerweile außer dem klassischen Weg zur Hausbank an der Ecke auch das Internet entdeckt, um ein Darlehen bei einem ausländischen Institut aufzunehmen, das exakt ihren Bedürfnissen angepasst ist. Was für ein Kreditinstitut im Ausland spricht, sind die deutlich einfacheren Kreditvergabe-Richtlinien im Unterschied zu Deutschland. Daher spielen ein negativer Schufa-Eintrag bzw. eine schlechte Bonität beim Thema Kredit für Studenten nur eine untergeordnete Rolle. Dabei werden online Darlehen vermittelt, welche im Allgemeinen von Schweizer Banken finanziert werden. Für Kreditnehmer, welche besonders rasch eine Finanzspritze benötigen, aber von einer deutschen Bank bereits abgelehnt worden sind, könnte das eine interessante Alternative sein. Dazu gehören beispielsweise Studenten, Selbstständige, Rentner, Auszubildende, Arbeitslose oder Arbeitnehmer in der Probezeit. Speziell diese Gruppe hat es in Bezug auf Kredit für Studenten besonders schwer, einen Kredit zu erhalten.

Zur Kreditanfrage »

 

Weshalb ein Schweizer Kredit eine gute Option ist

Was die Gewährung eines Darlehens angeht, haben es Privatpersonen mit Geldproblemen häufig nicht besonders leicht. Die Chancen auf eine Finanzierung werden nämlich infolge schlechter Bonität beziehungsweise Schulden erheblich herabgestuft. In diesen Fällen kann ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ eine echte Option darstellen. Man versteht darunter einen Kredit von einem Schweizer Kreditinstitut. Ein negativer Schufa-Eintrag spielt bei diesen Instituten keine Rolle, da eine derartige Anfrage generell entfällt, was die Kreditsuche enorm leichter macht. Dies ist insbesondere beim Thema Kredit für Studenten ideal.

Klarerweise können Sie auch bei Schweizer Banken ohne Bonitätsprüfung sowie diversen Einkommensnachweisen und Sicherheiten kein Darlehen bekommen. Haben Sie jedoch eine einigermaßen positive Bonität und ist ein negativer Schufa-Eintrag das einzige Problem bei der Finanzierung, stellt der Schweizer Kredit eine echte Chance für Kredit für Studenten dar.

Kredit für Studenten – was Sie beachten sollten

Wichtig ist in erster Linie. dass die Rückzahlung des Darlehns in möglichst kleinen monatlichen Raten erfolgen kann. Muten Sie sich also nicht mehr zu, als es Ihre momentane finanzielle Situation gestattet. Niedrige Zinsen und gute Konditionen sind das A und O einer Finanzierung. Viele Kreditnehmer wünschen sich ein möglichst anpassungsfähiges Darlehen. Kostenfreie Sondertilgungen zählen gleichermaßen dazu wie Ratenpausen für einen oder mehrere Monate. Bietet eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Kredit für Studenten absolut zu empfehlen.

Es gibt allerdings einige Punkte, die Sie berücksichtigen sollten, damit Ihrer Finanzierung als Arbeitsloser, Arbeitnehmer, Auszubildender, Rentner, Student oder Selbstständiger nichts im Wege steht:

1. Die Kreditsumme nur so hoch festsetzen, wie unbedingt notwendig

Grundsätzlich gilt: Die anfallenden Kosten müssen in Bezug auf das Thema Kredit für Studenten möglichst genau überschlagen werden. Wer ein solches Vorhaben plant, muss auf alle Fälle vorher eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben machen, um immer einen Überblick über seine Finanzen zu haben. Ohne Zweifel wäre es nicht verkehrt, ein kleines finanzielles Polster zu berücksichtigen, wobei die Betonung auf „klein“ liegt, denn ist dieser Puffer zu groß, würde das unweigerlich zu hohen Verbindlichkeiten führen. Deswegen ist es wichtig, nicht mehr Mittel aufzunehmen als gebraucht werden. Ist der Bedarf an Geldmittel in der Tat zu knapp bemessen worden, kann man mittels einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auf einfache Weise ein Ausgleich schaffen.

2. Die Strukturierung seiner Finanzen

Wer einen Kredit aufnehmen will, sollte seine finanzielle Situation realistisch einschätzen sowie eine genaue Kontrolle über Unkosten und Erträge haben – auch beim Thema Kredit für Studenten. Eine ausführlicher Wochenplan aller Ausgaben kann hier beispielsweise sehr hilfreich sein: Wie viel Geld wird täglich genau für was ausgegeben? Damit keine versteckten Beträge übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie etwa der Stehkaffee beim Bäcker oder das Feierabendbier in der Kneipe berücksichtigt werden. Es lässt auf diese Weise sehr gut feststellen, wo sich eventuell noch etwas einsparen lässt. Zudem hilft eine solche Kostenaufstellung auch bei der Einschätzung der optimalen Kreditrate.

3. Wert legen auf Sorgfalt und Genauigkeit

Bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, sorgfältig, genau und absolut ehrlich zu sein – Seien Sie, was das Thema Kredit für Studenten anbelangt, bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation korrekt, ehrlich und sorgfältig. Hier sollten Sie sich Zeit lassen, um die gewünschten Nachweise und Unterlagen komplett zusammenzustellen Unterlagen und Nachweise komplett zusammen. Nur so lässt sich ein seriöses, genaues Bild der eigenen Finanzen zeichnen, was sich durchaus vorteilhaft auf die Chancen für einen Sofortkredit oder Eilkredit auswirkt.

Fazit zu Kredit für Studenten

Falls Sie die genannten Tipps beachten und als zuverlässiger Vertragspartner auftreten, dürfte Ihrem Wunsch nach Kredit für Studenten an und für sich nichts mehr im Wege stehen.

Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]